Thor­sten Glau­ber: För­der­mil­lio­nen aus Digi­tal­Pakt Schu­le wer­den ab sofort ver­teilt

Glau­ber: Frei­staat inve­stiert nach­hal­tig in digi­ta­le Bil­dung

Bay­erns Schu­len kön­nen künf­tig kräf­tig in die digi­ta­le Bil­dung inve­stie­ren: Mit der jetzt in Kraft getre­te­nen För­der­richt­li­nie „digi­ta­le Bil­dungs­in­fra­struk­tur an baye­ri­schen Schu­len“ (dBIR) sind die recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen zur Umset­zung des Digi­tal­Pakts Schu­le 2019 bis 2024 im Frei­staat geschaf­fen wor­den. Rund 700 der ins­ge­samt 778 Mil­lio­nen Euro der Bun­des­mit­tel ste­hen für schu­li­sche und regio­na­le Inve­sti­tio­nen zur Ver­fü­gung. „Das sind gute Nach­rich­ten für alle schu­li­schen Sach­auf­wands­trä­ger“, freut sich Thor­sten Glau­ber, Staats­mi­ni­ster und Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter der FREI­EN WÄH­LER aus dem Land­kreis Forch­heim.

Mit den zur Ver­fü­gung ste­hen­den För­der­mit­teln könn­ten die Kom­mu­nen und die pri­va­ten Schul­trä­ger die Digi­tal­aus­stat­tung an den Schu­len deut­lich und nach­hal­tig ver­bes­sern, so Glau­ber wei­ter. „Die För­der­richt­li­nie sorgt für Rechts­si­cher­heit und die Sach­auf­wands­trä­ger der Schu­len erhal­ten Klar­heit über die für sie reser­vier­ten För­der­be­trä­ge und die för­der­fä­hi­gen IT-Gerä­te“, betont Glau­ber. „Sie kön­nen damit noch vor Beginn des neu­en Schul­jah­res mit der Pla­nung und Umset­zung ihrer Inve­sti­ti­ons­vor­ha­ben begin­nen.“

Glau­ber dankt in die­sem Zusam­men­hang dem Kul­tus­mi­ni­ster und FREIE WÄH­LER-Abge­ord­ne­ten Prof. Dr. Micha­el Pia­zo­lo, der sich in den ver­gan­ge­nen Mona­ten mas­siv für die Digi­ta­li­sie­rung der baye­ri­schen Schu­len ein­ge­setzt hat­te. „Die­ses Enga­ge­ment hat auch im Dop­pel­haus­halt 201920 Nie­der­schlag gefun­den, in dem die För­der­mit­tel für die digi­ta­le Bil­dung mit beacht­li­chen 212 Mil­lio­nen Euro zu Buche schla­gen“, so Glau­ber. Mit die­sen Mit­teln des Frei­staats sowie den zusätz­li­chen Bun­des­mit­teln könn­ten die Kin­der und Jugend­li­chen nun für die digi­ta­le Welt fit gemacht wer­den.

„Wir FREIE WÄH­LER bewei­sen damit ein­mal mehr: Wir hal­ten Wort“, erklärt Glau­ber. Sei­ne Frak­ti­on hat­te sich nicht nur in den Koali­ti­ons­ver­hand­lun­gen für die Stär­kung der digi­ta­len Bil­dung ein­ge­setzt, son­dern etwa schon 2017 mit einem auf­se­hen­er­re­gen­den Antrags­pa­ket die Ver­ant­wor­tung der Staat­re­gie­rung gegen­über den Kom­mu­nen als Sach­auf­wands­trä­ger deut­lich gemacht. „Wir FREIE WÄH­LER wol­len gleich­wer­ti­ge Lebens­ver­hält­nis­se in ganz Bay­ern schaf­fen. Die zusätz­li­chen Bun­des­mit­tel sind ein wich­ti­ger Bau­stein, damit finan­zi­ell schwä­cher gestell­te Schul­stand­or­te nicht abge­hängt wer­den“, so Glau­ber abschlie­ßend.