Bierbrauerfest in Bad Staffelstein: Schlag mit Bierkrug – zwei Männer verletzt

BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS. Weil ein Mann am Donnerstagnachmittag auf dem Bierbrauerfest zwei Besucher körperlich verletzte, ermittelt nun die Kriminalpolizei Coburg unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

Gegen 15.45 Uhr schlug der 30-Jährige im Verlauf eines zunächst verbal geführten Streites einem 26-jährigen Lichtenfelser mit einem Bierkrug gegen den Kopf. Anschließend schlug der Täter einem weiteren, 24-jährigen Besucher des Festes mit der Faust in das Gesicht.

Der verständigte Rettungsdienst brachte die beiden verletzten Männer zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Als die verständigten Beamten der Polizeistation Bad Staffelstein den Tatverdächtigen festnahmen, leistete dieser körperlichen Widerstand und bedrohte die Ordnungshüter.

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und verschiedener, weiterer Delikte aufgenommen.