Kurs in Auf­seß: Sushi und Sashi­mi mit hei­mi­schen Fisch­ar­ten

Sushi und Sashimi wie man es kennt, aber auch mit heimischen Süßwasserfisch schmeckt die fernöstliche Spezialität. (Foto: Pixabay)
Sushi und Sashimi wie man es kennt, aber auch mit heimischen Süßwasserfisch schmeckt die fernöstliche Spezialität. (Foto: Pixabay)

Sushi und Sashi­mi – das geht auch mit Süß­was­ser­fisch

Man neh­me Fisch, Reis, Gemü­se und Algen­blät­ter – Sushi gibt es in unzäh­li­gen Vari­an­ten. Ursprüng­lich ein gün­sti­ges Fast Food, sind Sushi und Sashi­mi heu­te eine Deli­ka­tes­se. Fisch­ge­nie­ßer kön­nen in der Lehr­an­stalt für Fische­rei in Auf­seß (Lkr. Bay­reuth) ler­nen, wie man die klei­nen Häpp­chen mit fang­fri­schem Süß­was­ser­fisch zube­rei­tet. Am Frei­tag, 27. Sep­tem­ber, wer­den die klei­nen Reis­teil­chen gerollt und natür­lich auch ver­zehrt.

„Fang­fri­sche Süß­was­ser­fi­sche eig­nen sich gut für die Zube­rei­tung von Sushi und Sashi­mi. Wir zei­gen vor allem die Roh­ver­ar­bei­tung zu Tatar und Sashi­mi sowie die Her­stel­lung ver­schie­de­ner Sushi-Rol­len“, sagt Fisch­wir­tin Isa­bell Schwe­gel, die den Kurs durch­führt.

Wäh­rend man die Zube­rei­tung mit Reis als Sushi bezeich­net, besteht Sashi­mi nur aus Fisch­fi­let.

„Fern­öst­lich genie­ßen – das geht auch mit unse­rem lecke­ren regio­na­len Fisch. Die Lehr­an­stalt für Fische­rei zeigt mit die­sem neu­en Kurs, dass unser Team dort immer offen ist für Neu­es, solan­ge Fisch aus hei­mi­schen Gewäs­sern auf dem Tel­ler liegt“, lädt Bezirks­tags­prä­si­dent Hen­ry Schramm ein.

Der Lehr­gang beginnt um 9.00 Uhr. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 40 Euro.

Anmel­dung über die Home­page des Bezirks: https://​www​.bezirk​-ober​fran​ken​.de/​f​i​s​c​h​e​r​e​i​/​a​k​t​u​e​l​l​e​s​-​i​m​-​b​e​r​e​i​c​h​-​f​i​s​c​h​e​r​e​i​/​f​o​r​t​b​i​l​d​u​n​gen .

Wei­te­re Infos bei der Fach­be­ra­tung für Fische­rei des Bezirks Ober­fran­ken in der Cot­ten­ba­cher Str.23 in Bay­reuth, Tel. 0921/7846–1502, E‑Mail: fischerei@​bezirk-​oberfranken.​de.