Tag der offe­nen Tür in der Jura­kli­nik Scheß­litz

3. Okto­ber 2019 von 10:00 – 17:00 Uhr

Seit 2015 fin­den in der Jura­kli­nik Scheß­litz Neu- und Umbau­maß­nah­men statt, in wel­che rund 16 Mil­li­on Euro inve­stiert wur­den. Ent­stan­den sind 3 hoch­tech­ni­sier­te OP-Säle als ein gesamt­heit­li­cher OP-Trakt mit zen­tra­ler Pati­en­ten­ein­schleu­sung und ein Auf­wach­raum (12 Bet­ten) mit opti­ma­ler Über­wa­chungs­mög­lich­keit der Pati­en­tIn­nen. Erneu­ert und erwei­tert wur­de eben­falls die Funk­ti­ons­ab­tei­lung der Endo­sko­pie mit zwei, tech­nisch sich auf dem neue­sten Stand befind­li­chen Endo­sko­pie­räu­men und einer High­tech-Gerä­te­auf­be­rei­tungs­ein­heit und die kom­plett neu errich­te­te Inten­siv­sta­ti­on. Eben­falls im Erd­ge­schoss wur­den die Zen­tral­auf­nah­me, der Schock­raum, Ein­griffs­räu­me, Iso­la­ti­ons­raum, Gips­raum und Behand­lungs­räu­me mit grö­ße­ren Umbau­maß­nah­men moder­ni­siert.

Damit befin­den sich alle Abtei­lun­gen – Auf­nah­me, Not­auf­nah­me mit ent­spre­chen­den Behand­lungs­räum­lich­kei­ten, Funk­ti­ons­ab­tei­lun­gen wie Rönt­gen, Labor, Endo­sko­pie, OP-Bereich, Auf­wach­raum und Inten­siv­sta­ti­on – auf einer Ebe­ne. Die­se Ein­heit gestat­tet die best­mög­li­che ope­ra­ti­ve und dia­gno­sti­sche Ver­sor­gung der Pati­en­tIn­nen.

Am 3. Okto­ber prä­sen­tiert die Jura­kli­nik am „Tag der offe­nen Tür“ das Ergeb­nis die­ser inten­si­ven Bau­maß­nah­men, zusätz­lich wer­den die Besu­che­rin­nen und Besu­cher über das Lei­stungs­spek­trum der Jura­kli­nik infor­miert. Mit vie­len Aktio­nen in den genann­ten Fach­ab­tei­lun­gen und mit Vor­trä­gen um 11:00 Uhr „Wann MRT, wann CT? Was ist „die Röh­re“ Refe­rent Prof. Dr. W. Kenn, um 14:00 Uhr „Gesun­de Ernäh­rung“ Refe­ren­tin: Diät­as­si­sten­tin P. Knoll und um 16:00 Uhr „Can­na­bis – ein Wun­der­mit­tel gegen chro­ni­sche Schmer­zen?“ Refe­rent: Chef­arzt Dr. T. Eber­lein. Info­stän­de infor­mie­ren über die Kran­ken­haus­kü­che, über die Sozi­al­be­ra­tung der Kli­nik, über die Senio­tel Senio­ren­zen­tren der GKG, etc..

Unse­re Klein­sten erwar­tet ein spe­zi­el­les Kin­der­pro­gramm von der Bastel­werk­statt, Air­brush Tat­toos, Kin­der­schmin­ken, But­ton­werk­statt, Druck­werk­statt bis zu XXL-Vier gewinnt. Beson­de­res High­light ist die Akti­on „Türen auf für die Maus“ für Kin­der im Alter von 6–10 Jah­ren. Aus­ge­stat­tet mit ihren „kran­ken“ Kuschel­tie­ren erle­ben Sie einen Auf­ent­halt im Kran­ken­haus von der Erst­un­ter­su­chung ihres Kuschel­tie­res im Ret­tungs­wa­gen, Ultra­schall­un­ter­su­chung u. s. w. bis zur Ent­las­sung aus der Kli­nik (mit Anmel­dung Tel.: 09542 779 108).

Die Erwach­se­nen kön­nen durch die Teil­nah­me am Gewinn­spiel am Tag der offe­nen Tür wert­vol­le Prei­se gewin­nen. 1. Preis ist ein 500 Euro Wert­gut­schein für ein (Elek­tro-) Fahr­rad von Fahr­rad Wun­ner aus Zap­fen­dorf.

Für die Ver­kö­sti­gung sor­gen Foodtrucks wie ami­do­ri, crun­chy Crust und das Jura­Ca­fe.

Alle, die sich die­ses Ereig­nis nicht ent­ge­hen las­sen wol­len sind am 3. Okto­ber von 10 – 17 Uhr herz­lich in die Jura­kli­nik nach Scheß­litz ein­ge­la­den. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten alle Inter­es­sier­te unter www​.gkg​-bam​berg​.de/​a​k​t​u​e​l​les