Kreis­aus­schuss des Land­krei­ses Bam­berg führt das Bun­des­för­der­pro­gramm „Demo­kra­tie leben!“ fort

100.000 Euro För­der­mit­tel aus­ge­reicht

Gut 100.000 Euro reich­te der Kreis­aus­schuss des Land­krei­ses Bam­berg in sei­ner Sit­zung vor der Som­mer­pau­se an Orga­ni­sa­tio­nen der Wohl­fahrts­pfle­ge sowie der Land­wirt­schaft und an ambu­lan­te Pfle­ge­dien­ste aus. Das Gre­mi­um beschloss unter Vor­sitz von Land­rat Johann Kalb außer­dem, das Bun­des­för­der­pro­gramm „Demo­kra­tie leben!“ in das Jahr 2020 fort­zu­füh­ren.

Der Land­kreis Bam­berg stellt dafür die Per­so­nal­ko­sten für eine hal­be Stel­le und einen zehn­pro­zen­ti­gen Eigen­an­teil von maxi­mal 13.900 Euro für Sach­mit­tel bereit. Durch das Pro­gramm sol­len jun­ge Men­schen zu demo­kra­ti­schem Den­ken und Han­deln und zum Enga­ge­ment in ihren Gemein­den moti­viert wer­den. Die Band­brei­te der Initia­ti­ven aus die­sem Pro­jekt reicht von Ver­an­stal­tun­gen „Poli­tik zum Anfas­sen“ über Jugend­par­la­men­te bis hin zu Bil­dungs­wo­chen­en­den.

Orga­ni­sa­tio­nen der frei­en Wohl­fahrts­pfle­ge erhal­ten auch 2019 wie­der Zuschüs­se vom Land­kreis: Die Gesamt­sum­me von gut 13.000 Euro ver­teilt sich auf das Katho­li­sche Bil­dungs­zen­trum Obe­rer Ste­phans­berg (400 Euro), Lebens­hil­fe Bam­berg, Fami­li­en­pfle­ge­werk des katho­li­schen Frau­en­bun­des, Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Bam­berg, Arbei­ter­wohl­fahrt Kreis­ver­band – Selbst­hil­fe­bü­ro (je 1650 Euro), VdK Kreis­ver­band, Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en (je 650 Euro), Johan­ni­ter Unfall­hil­fe Orts­ver­band Schlüs­sel­feld (500 Euro), Dia­ko­ni­sches Werk Bam­berg-Forch­heim, Baye­ri­sches Rotes Kreuz (je 900), Lan­des­ver­band für die Wohl­fahrt Gehör­ge­schä­dig­ter, Bund der Kriegs­blin­den – Bezirk Ober­fran­ken, Baye­ri­scher Blin­den- und Seh­be­hin­der­ten­bund – Bezirks­grup­pe Ober­fran­ken-Süd (je 200), Mal­te­ser Hilfs­dienst (1100), AWO (all­ge­mein, 750).

Auch Orga­ni­sa­tio­nen der Land­wirt­schaft wer­den 2019 geför­dert: Katho­li­sche Dorf­hel­fe­rin­nen und Betriebs­hel­fer (8500 Euro), Dorf­hel­fe­rin­nen­sta­ti­on Wals­dorf, Maschi­nen- und Betriebs­hel­fer­ring (je 1000), Gar­ten­bau- und Lan­des­pfle­ge (2000), Kreis­ver­band der Imker (350) Zie­gen­zucht (250).

Die Cari­Thek des Cari­tas­ver­ban­des Bam­berg erhält in den Jah­ren 2019 bis 2022 jähr­lich jeweils einen Zuschuss 21.000 Euro. Die Cari­Thek unter­stützt den Land­kreis bei der Umset­zung des senio­ren­po­li­ti­schen Gesamt­kon­zep­tes und ist mit den Senio­ren­be­auf­trag­ten der Gemein­den ver­netzt.

Maxi­mal 77.000 Euro stellt der Land­kreis Bam­berg in den Jah­ren 2019 und 2020 ambu­lan­ten Pfle­ge­dien­sten zur Ver­fü­gung. Geför­dert wer­den Inve­sti­ti­ons­ko­sten, wodurch die Ver­rech­nung an zu Pfle­gen­de bezie­hungs­wei­se deren Ange­hö­ri­ge gerin­ger aus­fällt. Im zurück­lie­gen­den Jahr haben mit 13 Pfle­ge­dien­sten etwa zwei Drit­tel aller Anbie­ter die­se För­de­rung in Anspruch genom­men.