MdB Andre­as Schwarz auf Som­mer­tour 2019

Mit den Men­schen in Kon­takt – Sta­ti­on 1: THW Forch­heim

MdB Andreas Schwarz auf Sommertour durch den Wahlkreis: In Forchheim informierte sich der Abgeordnete über Projekte und Anliegen des THW Forchheim.  Foto: THW Forchheim / Nicole Endres

MdB Andre­as Schwarz auf Som­mer­tour durch den Wahl­kreis: In Forch­heim infor­mier­te sich der Abge­ord­ne­te über Pro­jek­te und Anlie­gen des THW Forch­heim.
Foto: THW Forch­heim / Nico­le End­res

Som­mer, Son­ne, Som­mer­tour – In der Zeit, in der die Par­la­men­ta­ri­er nor­ma­ler­wei­se ihre Som­mer­pau­se machen, geht der Bam­berg-Forch­hei­mer Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz auf Tour durch sei­nen Wahl­kreis.

Auch für sei­ne sech­ste Som­mer­tour nimmt sich Schwarz viel Zeit. Zeit um zuzu­schau­en, zuzu­hö­ren und mit anzu­packen. „Ich bin den Insti­tu­tio­nen und Unter­neh­men, die mich zu die­sen Ter­mi­nen ein­la­den, sehr dank­bar, dass sie sich die Zeit neh­men, mir Ihren All­tag nahe zu brin­gen. So kann ich einen unge­trüb­ten Ein­blick in die Sor­gen und Nöte der Men­schen bekom­men – ein sehr wert­vol­ler Input für mei­ne Arbeit in Ber­lin“, äußert sich der SPD-Abge­ord­ne­te zu sei­nen Beweg­grün­den.

Erste Sta­ti­on der dies­jäh­ri­gen Som­mer­tour war das THW Forch­heim. Nach­dem Schwarz bereits im Som­mer 2014 bei sei­ner Som­mer­tour vor­bei­schau­te, brach­te er sich auf den neue­sten Stand über Fuhr­park, Pro­jek­te und Anlie­gen an die Bun­des­re­gie­rung. Unter ande­rem gibt es nun seit 1. Juli 2019 eine neue Fach­grup­pe „Not­ver­sor­gung und Not­in­stan­det­zung“. Hier­für rüsten die ehren­amt­li­chen Hel­fer des THW gera­de ein gebrauch­tes Fahr­zeug um, um für inlän­di­sche Not­si­tua­tio­nen gerü­stet zu sein.

“Ich fin­de es bemer­kens­wert, wie sich Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter Schwarz für die Belan­ge des Kata­stro­phen­schut­zes ein­setzt“, freu­te sich auch Chri­sti­an Wilf­ling, der Orts­be­auf­trag­te des THW Forch­heim. Und fügt hin­zu: „Ich hof­fe, dass das THW die benö­tig­ten Mit­tel für die Umset­zung des THW-Rah­men­kon­zep­tes zur Ver­fü­gung gestellt bekommt, um auch in Zukunft einen effek­ti­ven Zivil­schutz in Deutsch­land zu gewähr­lei­sten. Die Mit­tel, die in das THW inve­stiert wer­den, moti­vie­ren nicht nur unse­re ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer. Sie sor­gen auch dafür, dass das THW vor Ort ein star­ker Part­ner für die Feu­er­weh­ren und alle ande­ren Blau­licht­or­ga­ni­sa­tio­nen bleibt und so der Schutz der Bevöl­ke­rung im Kri­sen­fall best­mög­lich gege­ben ist.”

„Ein klas­se Auf­takt zu mei­ner dies­jäh­ri­gen Som­mer­tour war das“, so Schwarz nach dem Ter­min. „Ich bin schon gespannt, was ich bei mei­nen wei­te­ren Sta­tio­nen erfah­ren wer­de.“
Unter ande­ren ste­hen noch ein Prak­ti­kum bei einer Tages­zei­tung sowie der Betriebs­be­such bei momo modul in Forch­heim auf dem Pro­gramm.