Waldboden in Brand

HEINERSREUTH, LKR. BAYREUTH. Zahlreiche Feuerwehrkräfte waren am Donnerstagabend bei einem Brand in einem Waldstück nahe des Ortsteils Cottenbach im Einsatz. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

Gegen 19 Uhr teilten Zeugen den brennenden Waldboden, zwischen Heinersreuth und Cottenbach, etwa 300 Meter neben der Kreisstraße BT14, mit. Feuerwehreinsatzkräfte mehrerer Wehren waren in kurzer Zeit vor Ort und konnten die Flammen auf rund 300 Quadratmetern rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf zirka 250 Euro. Die ermittelnden Beamten des Fachkommissariats der Kripo Bayreuth können Brandstiftung derzeit nicht ausschließen.

Zeugen, die am frühen Donnerstagabend Beobachtungen bei dem Wald zwischen Heinersreuth und Cottenbach gemacht haben, melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.