Wolf­gang Buck in der Teu­fels­höh­le

Am Sams­tag, 29.Juni um 20 Uhr ist es wie­der soweit: DES GWÄRCH & DES MEER… so heisst das neue Solo­pro­gramm von Wolf­gang Buck, dem dia­lek­ti­schen Song­künst­ler aus Bam­berg.

Wolfgang Buck (c)

Wolf­gang Buck ©

Wolf­gang Buck besingt die Orte, an die man sich sehnt, das Meer, das Wochen­en­de, die mil­de Son­ne und die sanft dahin­zie­hen­den Wol­ken, den Fluss. Aber auch „des Gwärch und des Ged­uh“, das man sel­ber mit fabri­ziert oder dem man schutz­los aus­ge­lie­fert ist. Den när­ri­schen Zir­kus der Wich­tig­tu­er und Sprü­che­klop­fer, das Gehetzt­sein, die sinn­lo­se Ren­ne­rei und die All­ge­gen­wart von Lei­stungs­druck, Arbeit und Nie­ren­stei­nen. Denn „des Glügg“, die Lie­be und das Lachen fin­det man ja nicht im Weg­ren­nen und in der Sehn­sucht, son­dern, wenn über­haupt, im rich­ti­gen Leben.

Wer kommt bei Wolf­gang Bucks „DES GWÄRCH & DES MEER“ voll auf sei­ne Kosten?

  • Genie­ßer der Kurio­si­tä­ten des frän­ki­schen Dia­lekts mit all sei­nen skur­ri­len, zar­ten, gefühl­vol­len, hin­ter­häl­ti­gen und wit­zi­gen Fein­hei­ten
  • Alle, die sei­ne wun­der­bar humor­vol­len und tief­grün­di­gen Songs schon immer lie­ben, aber auch alle, die bis­her noch nie die Gele­gen­heit hat­ten, sie ken­nen­zu­ler­nen
  • Lieb­ha­ber hand­ge­mach­ter Aku­stik-Gitar­ren­mu­sik

Kar­ten zum Preis von 16 Euro sind im Vor­ver­kauf im Tou­ris­mus­bü­ro Pot­ten­stein, Tel. 09243/70841 oder via Mail (info@​pottenstein.​de) erhält­lich und wer­den auch ger­ne an der Abend­kas­se hin­ter­legt.

Ein­lass ist um 19.30 Uhr, es besteht freie Platz­wahl. Der Ver­an­stal­ter weist dar­auf hin, dass im Kon­zert­saal der Teu­fels­höh­le bei Pot­ten­stein eine Tem­pe­ra­tur von etwa 12 Grad herrscht.