Sit­zung des Bay­reu­ther Stadt­rats wird als Live-Stream über­tra­gen

Die Sit­zung des Stadt­rats­ple­nums am Mitt­woch, 26. Juni, wird ab 15 Uhr wie­der als Live-Stream ins Inter­net über­tra­gen. Der Live-Stream ist über die städ­ti­sche Home­page www​.bay​reuth​.de abruf­bar. Auf der Tages­ord­nung steht unter ande­rem das künf­ti­ge Logo für das Fried­richs-Forum. Der Logo-Ent­wurf, der von dem inter­na­tio­nal aner­kann­ten Ham­bur­ger Desi­gner Pro­fes­sor Peter Schmidt stammt, wur­de bereits Mit­te Febru­ar dem Kul­tur­aus­schuss vor­ge­stellt. Das Logo soll unter ande­rem die Ver­mark­tung des Fried­richs-Forums mit sei­nen künf­ti­gen neu­en Mög­lich­kei­ten unter­stüt­zen. Der gebür­ti­ge Bay­reu­ther Peter Schmidt, der unter ande­rem auch das Logo der Stadt Bay­reuth ent­wickelt hat, wird den Ent­wurf erläu­tern.

Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht ein von der Stadt­rats­frak­ti­on Bünd­nis 90/​Die Grü­nen und Unab­hän­gi­gen bean­trag­ter Bericht zur Lokal­k­li­ma­to­lo­gie in Bay­reuth. Pro­fes­sor Dr. Chri­stoph Tho­mas von der Abtei­lung Mikro­me­teo­ro­lo­gie der Uni­ver­si­tät Bay­reuth wird über neue­ste Erkennt­nis­se auf­grund regio­nal­kli­ma­to­lo­gi­scher Stu­di­en vor­tra­gen. Zen­tra­les The­ma sind dar­über hin­aus die ersten Ergeb­nis­se des For­schungs­pro­jek­tes zur „Min­de­rung städ­ti­scher Kli­ma- und Ozon­ri­si­ken“ (MIS­KOR). Auf­trag­ge­ber des Pro­jek­tes ist das Baye­ri­sche Lan­des­amt für Gesund­heit und Lebens­mit­tel­si­cher­heit in Erlan­gen. MIS­KOR wur­de im ver­gan­ge­nen Jahr in Bay­reuth gestar­tet, zwölf aut­ar­ke Mikro­wet­ter­sta­tio­nen wur­den an ver­schie­de­nen Stand­or­ten im Stadt­ge­biet auf­ge­stellt. Ziel des Pro­jek­tes ist es, Pla­nungs­hil­fen zu ent­wickeln, um die nega­ti­ven Fol­gen des Kli­ma­wan­dels in und um die Städ­te abzu­mil­dern.

Außer­dem wer­den sich die Stadt­rä­te unter ande­rem mit dem Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren für den süd­li­chen Teil­be­reich der ehe­ma­li­gen Röh­ren­see­ka­ser­ne sowie mit einer vom Sozi­al­aus­schuss emp­foh­le­nen Initia­ti­ve befas­sen, die Senio­rin­nen und Senio­ren zum frei­wil­li­gen Umstei­gen auf den öffent­li­chen Nah­ver­kehr ermun­tern will. Sie geht auf einen Antrag des Senio­ren­bei­rats zurück, der für Senio­rin­nen und Senio­ren, die ihren Füh­rer­schein frei­wil­lig abge­ben, eine kosten­lo­se Jah­res­kar­te für den Stadt­bus­ver­kehr for­dert.

Die Sit­zung des Stadt­rats fin­det im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses, Luit­pold­platz 13, statt. Die kom­plet­te Tages­ord­nung kann auf www​.bay​reuth​.de ein­ge­se­hen wer­den.