Harte Landung in Speichersdorf nach Fallschirmsprung

SPEICHERSDORF, LKR. BAYREUTH. Schwere Verletzungen erlitten am Nachmittag des Pfingstsonntages zwei Männer bei einem Tandem-Fallschirmsprung am Speichersdorfer Flugplatz.

Die beiden Männer im Alter von 38 und 59 Jahren waren gegen 14 Uhr von einem Flugzeug zusammen an einem Fallschirm über Speichersdorf abgesprungen. Bei der Landung am dortigen Flugplatz prallten beide aus bislang nicht geklärter Ursache hart am Boden auf und verletzten sich schwer. Ein Rettungshubschrauber und der Rettungsdienst brachten die Verletzten in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen zu dem Flugunfall hat die Kriminalpolizei Bayreuth übernommen.