SPD Hausen wählt neue Vorstandschaft

Am vergangenen Freitag fand im Gasthaus Krone die Jahreshauptversammlung der Hausener SPD statt. Der Vorsitzende Gerd Zimmer begrüßte die anwesenden Mitglieder und berichtete von der Arbeit des Ortsverbands im vergangenen Jahr, sowie von seiner persönlichen Arbeit als Bürgermeister der Gemeinde Hausen. Zudem bedankte er sich im Namen des Ortsvereins bei Gerlinde Kraus und Richard Schmidt für ihre Kandidaturen zu den Bezirks- und Landtagswahlen im vorigen Jahr.

Nach dem Bericht des Kassiers Harald Igler mit anschließender einstimmiger Entlastung des Kassiers und des Vorstandes durch die Versammlung, kündigte Gerd Zimmer an, nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung zu stehen und schlug Richard Schmidt als seinen Nachfolger vor. Diesen Vorschlag bestätigten die anwesenden Genossinnen und Genossen einstimmig. Als Stellvertreter gewählt wurden Gerd Zimmer, der damit nicht vollständig aus der Vorstandschaft ausscheidet, und Bernhard Forster.

Der neu gewählte Vorsitzende Richard Schmidt bedankte sich für das ihm ausgesprochene Vertrauen, sowie für die langjährige engagierte Arbeit seines Vorgängers und sprach dann über seine Ziele als Vorsitzender: „Ich hoffe meine Erfahrungen aus der Jugendarbeit einbringen zu können und möchte unseren Ortsverein für junge Menschen attraktiver machen.“ In den Europawahlen im Mai und den Kommunalwahlen 2020 sehe er die Möglichkeit für die SPD, eine Trendwende zu schaffen, diese Chance müsse man nutzen.

Im Anschluss an die Wahlen wurde angeregt über zukünftig geplante Veranstaltungen und Aktionen, ebenso wie über aktuelle politische Themen, diskutiert.