Anmel­dung zum Bam­ber­ger Infor­ma­tik Tag star­tet

Com­pu­ter, spiel mir ein Lied!

Kann ein Com­pu­ter zur Trom­pe­te wer­den? Wel­che Knif­fe braucht es für eine funk­tio­nie­ren­de App? Und wie ori­en­tiert man sich im Netz, das geschätz­te zwei Mil­li­ar­den Web­sei­ten bereit­hält? Der Bam­ber­ger Infor­ma­tik Tag (BIT) an der Fakul­tät Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Ange­wand­te Infor­ma­tik an der Uni­ver­si­tät Bam­berg beant­wor­tet die­se und ähn­li­che Fra­gen ganz prak­tisch: Am Frei­tag, 24. Mai 2019, kön­nen Schü­le­rin­nen und Schü­ler von der Vor­schu­le bis zur Ober­stu­fe in ver­schie­de­nen Work­shops erfah­ren, was hin­ter den digi­ta­len Medi­en steckt, wie man sie krea­tiv nut­zen, gestal­ten und ver­ste­hen kann. Eine Anmel­dung ist ab sofort mög­lich.

Im Work­shop „Pro­gram­mie­ren mit Cal­lio­pe mini“ bei­spiels­wei­se ler­nen Kin­der spie­le­risch den Ein­stieg in das Pro­gram­mie­ren und ver­wan­deln einen klei­nen Com­pu­ter in ein Musik­in­stru­ment oder ein Ther­mo­me­ter. Wer schon immer von einem rich­ti­gen Robo­ter geträumt hat, kann sich sei­nen Traum im Kurs „Cra­zy Robots“ erfül­len: Dort wer­den die selbst gebau­ten Robo­ter auch gleich in einem Hin­der­nis­par­cours gete­stet. Für Jugend­li­che ab der 9. Klas­se stellt der Work­shop „Rea­ding one mil­li­on web pages – Text­ana­ly­se und Tren­d­er­ken­nung“ ein Ver­fah­ren der auto­ma­ti­schen Sprach­ver­ar­bei­tung vor. Damit las­sen sich die Wei­ten des Inter­nets pro­fes­sio­nell ana­ly­sie­ren, um aktu­el­le The­men her­aus­zu­fil­tern oder den Trend poli­ti­scher Mei­nun­gen zu ver­fol­gen.

Die­se und wei­te­re Work­shops fin­den von 14 bis 18 Uhr auf dem ERBA-Gelän­de, An der Webe­rei 5, statt. Pro Kurs wird ein Unko­sten­bei­trag von 5 Euro erho­ben. Die Anmel­dung erfolgt bis zum 13. Mai 2019 unter: www​.bit​.wiai​.uni​-bam​berg​.de