Stadt Bayreuth sucht Schulbusbegleiter/innen

Die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg ist der Stadt Bayreuth ein besonderes Anliegen. Durch den Einsatz von Schulweghelfern, die sich um die zur Schule laufenden Kinder kümmern, und Schulbusbegleitern, die für eine reibungslose Fahrt mit dem Schulbus sorgen, kann es gelingen, die Schulwege sicherer zu machen. Während derzeit wieder genügend Schulweghelfer im Einsatz sind, sucht die Stadt Bayreuth noch dringend Schulbusbegleiterinnen und -begleiter.

Die einzigen Voraussetzungen hierfür sind: Freude daran haben, den Kindern eine Hilfestellung zu geben, ihnen die Verkehrsregeln zu verdeutlichen und für einen reibungslosen Ein- und Ausstieg in und aus den Schulbussen zu sorgen. Und: Potenzielle Schulbusbegleiter sollten an Schultagen morgens von 7 bis 8 Uhr Zeit haben und gerne auch mittags von 11.20 bis zirka 13.30 Uhr.

Neben einer gründlichen Einweisung in die Tätigkeit durch die Verkehrserzieher der Polizei erhalten die Schulbusbegleiter von der Stadt Bayreuth für jede angefangene Stunde eine Aufwandsentschädigung von aktuell 6,14 Euro (netto). Während der Tätigkeit selbst sowie auf dem direkten Weg zum Einsatzort und zurück sind die Schulbusbegleiter bei der Kommunalen Unfallversicherung Bayern (KUVB) unfallversichert.

Interessenten wenden sich bitte an die Stadt Bayreuth, Schulverwaltung, Luitpoldplatz 13, Renate Fuchs, Telefon 0921 251511, schulamt@stadt.bayreuth.de.

Schreibe einen Kommentar