Diakonie und Marktgemeinde Igensdorf unterzeichnen Kita-Vereinbarung

Betriebsträgerschaft für die kommenden 25 Jahre

Jetzt ist es rechtskräftig: Ende März setzten Wolfgang Rast, 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Igensdorf (links im Bild), und Dr. Norbert Kern, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Bamberg-Forchheim (rechts im Bild), ihre Unterschriften unter die Betriebsträgervereinbarung für die Kindertagesstätte in Unterrüsselbach. Bereits 2017 hatte die Diakonie die Trägerschaft der damaligen Jakobus-Krippe von der evangelischen Kirchengemeinde übernommen und den derzeitigen Ausbau zu einer Kindertagesstätte begleitet. Im Spätherbst diesen Jahres soll nach Bauzeitenplan dann die Einrichtung auf zwei Krippen- und zwei Kindergartengruppen angewachsen sein. Mit der Unterzeichnung der Betriebsträgervereinbarung stellen Diakonie und Marktgemeinde die Kinderbetreuung in der Region auf eine sichere Basis für die kommenden 25 Jahre.

Schreibe einen Kommentar