„Theologische Gedanken zur Kunst“ in Bayreuth

„Was ist Wahrheit?“: Unter diesem Motto stehen die „Theologischen Gedanken zur Kunst“ am Dienstag, 2. April, um 20 Uhr im Kunstmuseum Bayreuth. Pfarrer Hans Peetz bezieht sich dabei auf die aktuelle Ausstellung „Platons Erben“, der ersten Ausstellung zum zwanzigjährigen Bestehen des Kunstmuseums. „Was ist Wahrheit“ ist nicht nur ein klassisches Thema der Philosophie, sondern birgt gerade in der Passionszeit viel Stoff für theologische Gedanken. Der Abend ist eine gemeinsame Veranstaltung des Kunstmuseums und des Evangelischen Bildungswerks; der Eintritt ist frei.