1. Konferenz „Weiterbildung in und für Oberfranken“ an der Universität Bayreuth

Weiterbildung ist DAS Thema oberfränkischer Unternehmen, denn der Fachkräftemangel macht sich gerade in ländlichen Regionen bemerkbar. Daher setzen immer mehr Unternehmen auf professionelle und strukturierte Weiterbildung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen – auf jeder Ebene. Welche Methoden, Möglichkeiten und Maßnahmen es auf dem Feld der Weiterbildung in Oberfranken gibt, loten Akteure der Weiterbildung, Anbieter und Nachfrager, auf dem Campus der Universität Bayreuth erstmals gemeinsam aus: bei der 1. Konferenz „Weiterbildung in und für Oberfranken“ am 4. April 2019.

Termin

  • Thema: 1. Konferenz „Weiterbildung in und für Oberfranken“
  • Datum und Zeit: Donnerstag, 04. April 2019, 13.00 bis 17.30 Uhr
  • Ort: Gebäude FAN-B auf dem Campus der Universität Bayreuth

Vor drei Jahren hat die Campus-Akademie der Universität Bayreuth das Forschungsprojekt „QuoRO“ vorgestellt. Es soll dazu beitragen, durch systematische Weiterbildung Fachkräfte für die Region zu gewinnen und zu sichern. Der Ansatz besteht darin, ein Weiterbildungsangebot zu schaffen, das nachfrageorientiert und in der Region abgestimmt ist. Die positiven Rückmeldungen von Teilnehmenden und von oberfränkischen Unternehmen zeigen, dass dieser Weg richtig ist. Diese erfolgreiche regionale Vernetzung ist ein Ergebnis der engen Zusammenarbeit der Campus-Akademie für Weiterbildung der Universität Bayreuth, der Industrie- und Handelskammern für Oberfranken in Bayreuth und zu Coburg sowie der Handwerkskammer für Oberfranken. Sie alle sind nun auch Ausrichter der Konferenz, die die Qualifizierungsoffensive „QuoRO“, Weiterbildungsansprüche der Wirtschaftskammern sowie Perspektiven und Angebote wissenschaftlicher Weiterbildung zum Thema hat. Hierbei werden zudem in zwei Arbeitsgruppen die Themen „Weiterbildung für die digitale Transformation“ und „Mehrwert von Weiterbildung“ diskutiert.

Die Teilnahme ist für Unternehmensvertreter, Anbieter, Nachfrager und sonstige Interessierte kostenfrei, erfordert jedoch eine Anmeldung bis zum 21. März 2019 unter www.quoro.de.

Programm:

  • 13:30 Grußwort Prof. Dr. Stefan Leible, Präsident der Universität Bayreuth
  • 13.40 – 13.50 Die Qualifizierungsoffensive QuoRO – Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann, Projektleiter QuoRO
  • 13.50 – 14.20 Herausforderungen im beruflichen Weiterbildungsmarkt aus Sicht der Wirtschaftskammern – Rainer Beck, Geschäftsführer Handwerkskammer für Oberfranken
  • 14.20 – 14.40 Perspektiven und Angebote wissenschaftlicher Weiterbildung – Michael Renz, Geschäftsführer Campus-Akademie der Universität Bayreuth
  • 14.40 – 14.50 Diskussion
  • 14.50 – 15.15 Kaffeepause
  • 15.15 – 16.45 Parallele Diskussionsrunden in Arbeitsgruppen mit kurzen Impulsvorträgen
    • AG1: Weiterbildung für die digitale Transformation – Welche Berufs- und Kompetenzprofile sind für den Wandel erforderlich? – Impulsvortrag: Susanne Sczogiel, Fraunhofer SCS, und Falko Künkel, Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik
    • AG2: Mehrwert von Weiterbildung – Wie kommunizieren Unternehmen die Vorteile der Weiterbildung ihrer Beschäftigten?- Impulsvortrag: Petra Seidler, Personalleiterin RAPS GmbH & Co. KG
  • 16.45 – 17.15 Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse der Arbeitsgruppen im Plenum durch Prof. Dr. Manfred Miosga, Co-Projektleiter QuoRO
  • 17.15 Verabschiedung durch Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann

Schreibe einen Kommentar