Einbrecher erbeuten Metall in Mainleus

MAINLEUS, LKR. KULMBACH. Nachdem am Sonntagnachmittag ein Spaziergänger in der Umgebung eines metallverarbeitenden Betriebs Unterlagen und Verpackungsmaterial entdeckte, stellten die verständigten Polizeibeamten einen Einbruch in die nahegelegene Firma am westlichen Ortsrand fest. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise.

Bislang Unbekannte drangen in der Nacht zum Sonntag gewaltsam in einen Lagerraum der Firma in der Burgkunstadter Straße ein. Dort entwendeten sie in Kartons abgepackte Bohrer-Rohlinge. Die Beute von beträchtlichem Wert schleppten die Einbrecher nach bisherigen Erkenntnissen über die Bahngleise und luden sie dort auf einem Flurbereinigungsweg in ein Fahrzeug ein. Am Firmengebäude entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise:

  • Wer hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag insbesondere hinter den Bahngleisen verdächtige Fahrzeuge beobachtet?
  • Wem sind eventuell bereits Tage zuvor verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge im Bereich der Burgkunstadter Straße aufgefallen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 entgegen.