OB Andre­as Star­ke über­gibt 5.000 Euro für Opfer des Kel­ler­brands in Memmelsdorf

OB Andreas Starke übergibt 5.000 Euro f

OB Andre­as Star­ke über­gibt 5.000 Euro f

Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke hat einen Scheck über 5.000 Euro an Gerd Schnei­der, Erster Bür­ger­mei­ster der Gemein­de Mem­mels­dorf, zur Hil­fe für die Opfer des Kel­ler­bran­des am 12. Febru­ar in Mem­mels­dorf-Lich­ten­ei­che über­ge­ben. „Auch über die Gemein­de­gren­zen hin­weg sind wir im Land­kreis Bam­berg eine Soli­dar­ge­mein­schaft und wir wol­len den Betrof­fe­nen hel­fen,“ beton­te Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Starke.

Nach­dem es in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus im Mem­mels­dor­fer Stadt­teil Lich­ten­ei­che in der Nacht von 12. auf 13. Febru­ar gebrannt hat­te, sind die Woh­nun­gen so stark beschä­digt, dass es aktu­ell für die 78 Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner nicht mög­lich ist, dort­hin zurück­zu­keh­ren. Erschwe­rend kommt hin­zu, dass es für vie­le die­ser Men­schen auf­grund ihrer finan­zi­el­len Lage nicht mög­lich ist, kurz­fri­stig eine ande­re Woh­nung anzumieten.

Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke unter­stützt die von sei­nem Bür­ger­mei­ster­kol­le­gen Gerd Schnei­der gestar­te­te Spen­den­ak­ti­on der Nach­bar­ge­mein­de Mem­mels­dorf mit Mit­teln aus dem Spen­den­topf „Gemein­sam hel­fen für Bam­berg“. Ober­bür­ger­mei­ster Andre­as Star­ke und Bür­ger­mei­ster Gerd Schnei­der erhof­fen sich, dass sich wei­te­re Bür­ger, Fir­men und Spon­so­ren mel­den, um sich an der Spen­den­ak­ti­on zu betei­li­gen. „Die betrof­fe­nen Fami­li­en brau­chen jetzt unse­re Hil­fe und alle sind auf­ge­ru­fen die Not zu lindern.“

Wer spen­den möchte:

Spen­den­kon­to VR Bank
DE 78 7706 0100 0005 7202 06
Stich­wort: Brand­hil­fe Lichteneiche

Schreibe einen Kommentar