Rohr­bruch in der Justus-Lie­big-Stra­ße in Bayreuth

Am frü­hen Mon­tag­mor­gen ist in der Justus-Lie­big-Stra­ße ein Was­ser­rohr gebro­chen – ein Gewer­be­be­trieb ist der­zeit von der Was­ser­ver­sor­gung abge­schnit­ten. Auf­grund der Repa­ra­tur­ar­bei­ten ist die Justus-Lie­big-Stra­ße ab dem Auto­haus Herrn­le­ben in Rich­tung Lud­wig-Tho­ma-Stra­ße halb­sei­tig gesperrt.

Ein Was­ser­rohr­bruch vor dem Auto­haus Herrn­le­ben in der Justus-Lie­big-Stra­ße sorgt am Mon­tag seit etwa 4:30 Uhr dafür, dass ein Gewer­be­be­trieb kein Was­ser hat. Die Exper­ten der Stadt­wer­ke Bay­reuth waren schnell vor Ort und haben nach der genau­en Scha­dens­stel­le gesucht. Im Moment lau­fen die Tief­bau­ar­bei­ten. „Sobald wir das kaput­te Rohr frei­ge­legt haben, kön­nen wir genau­er ein­schät­zen, wie lan­ge wir für die Repa­ra­tur brau­chen“, sagt Stadt­wer­ke-Spre­cher Jan Koch. Er hof­fe, dass der Scha­den im Lau­fe der Abend­stun­den beho­ben sein wird.

Durch die Bau­ar­bei­ten muss die Justus-Lie­big-Stra­ße zwi­schen dem Auto­haus Herrn­le­ben und dem Holz­land Dost­ler stadt­aus­wärts halb­sei­tig gesperrt wer­den. Wann der Ver­kehr wie­der unge­stört rol­len kann, sei noch nicht bekannt. Der Stadt­bus­ver­kehr ist von der Sper­rung nicht betroffen.

Schreibe einen Kommentar