Beru­fe aus­pro­bie­ren ohne Gren­zen in der Regi­on Bay­reuth – Kulmbach

Symbolbild Bildung

Start frei für die Anmel­dung zum Girl‘sDay und Boy’sDay bei Unter­neh­men und Ein­rich­tun­gen in der Region

Am Don­ners­tag, 28. März, ist bun­des­weit wie­der „Girls’ Day – Mäd­chen-Zukunfts­tag“ und „Boys’Day – Jun­gen-Zukunfts­tag“. Ziel bei­der Akti­ons­ta­ge ist eine gren­zen­lo­se Berufs­ori­en­tie­rung fern­ab von Rol­len­kli­schees. Auch vie­le Unter­neh­men und Ein­rich­tun­gen in der Regi­on Bayreuth/​Kulmbach betei­li­gen sich und öff­nen ihre Türen für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der 5. Jahrgangsstufe.

So ein­fach geht’s: Akti­on aus­wäh­len und anmel­den: Auf dem Girls’Day Radar unter www​.girls​-day​.de fin­den Mäd­chen vie­le tol­le Ange­bo­te im hand­werk­li­chen, tech­ni­schen oder natur­wis­sen­schaft­li­chen Bereich der regio­na­len Unter­neh­men. Soweit der Betrieb dies zulässt, kön­nen Mäd­chen an die­sem Tag auch ihre Eltern am Arbeits­platz beglei­ten. Wich­tig ist dabei aber, dass der Besuch in einem män­ner­ty­pi­schen Berufs­feld stattfindet.

Auf dem Boys’Day Radar unter www​.boys​-day​.de fin­den Jungs vie­le Aktio­nen und Schnup­per­plät­ze. Sie kön­nen dort erfah­ren: Wie sieht der All­tag eines Erzie­hers aus? Was müs­sen Kran­ken- und Alten­pfle­ger alles kön­nen? Wel­che Stu­di­en­gän­ge gibt es in die­sem Bereich? So kön­nen inter­es­sier­te Jungs bei­spiels­wei­se eine Grund­schul­lehr­kraft im Unter­richt unter­stüt­zen, in der Kin­der­ta­ges­stät­te schnup­pern, einen Tag mit Sozi­al­päd­ago­gen ver­brin­gen oder in einer Berufs­fach­schu­le mal ganz ande­re Berufs­fel­der kennenlernen

Eine Anmel­dung ist nur über das Inter­net mög­lich, sie ist dann ver­bind­lich. Die Anmel­dung ist bis zum 27. März, 12 Uhr, mög­lich, sofern nichts ande­res im Text der Akti­on steht. Teil­neh­men kön­nen grund­sätz­lich Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab der 5. Klas­se. Für die Teil­nah­me am Akti­ons­tag wer­den sie auf Antrag von der Schu­le freigestellt.

Also, auf geht’s! Noch sind genü­gend Plät­ze frei! Die Betrie­be und Ein­rich­tun­gen freu­en sich auf vie­le Anmeldungen!

Ansprech­part­ne­rin­nen:

Für die Regi­on Bay­reuth: Mat­thi­as Mörk, Fach­kräf­te­ma­nage­ment Stadt Bay­reuth, Tele­fon 0921 25 1187, Matthias.​Moerk@​stadt.​bayreuth.​de.

Für die Regi­on Kulm­bach: Hei­ke Söll­ner, Land­rats­amt Kulm­bach, Tele­fon 09221 707 150 (8–13 Uhr), soellner.​heike@​landkreis-​kulmbach.​de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.