Dachsspuren im Schnee bei Langensendelbach

Dachsspur. Foto: Thomas Baum- Nägel
Dachsspur. Foto: Thomas Baum- Nägel

Mit Beendigung der Baubegasung und dem verstärkten Anbau von Mais sind die Dachspopulationen bei uns stark angewachsen. Gerade im Winter bei Schneefall lassen sich die Vorkommen recht gut bestätigen, zumal der Erdmarder seinen Bau auch in der kalten Jahreszeit des Öfteren verlässt, um auf Nahrungssuche zu gehen. Das Trittsiegel des Sohlengängers erinnert an den Abdruck eines kleinen Bären. Die Grabkrallen der Vorderpfoten drücken sich zumindest mit der Spitze deutlich ab; die Jäger sprechen vom „Nageln“ des Dachses. Auf dem Foto, aufgenommen auf einem Waldweg bei Langensendelbach, ist die fünfte Zehe nur schwach angedeutet, der Nagelabdruck fehlt ganz.

Schreibe einen Kommentar