Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt zeigt Schau­spiel „Eccle­sia – Bekennt­nis­se einer Wandelbaren“

Heike Bauer-Banzhaf als Ecclesia

Hei­ke Bau­er-Banz­haf als Ecclesia

Der Kul­tur­kreis Eber­mann­stadt lädt am Sonn­tag, den 17. Febru­ar 2019 um 17 UHR zu dem Schau­spiel „Eccle­sia – Bekennt­nis­se einer Wan­del­ba­ren“ in die Emma­us­kir­che, Kir­chen­weg 5 in Eber­mann­stadt ein.

Das Mono­dra­ma unter­hält mit einer per­fek­ten Mischung aus durch­dach­tem Wort­witz und Zeit­kri­tik. Eccle­sia nimmt kein Blatt vor den Mund und eröff­net vor der aktu­el­len Situa­ti­on der Kirche(n) eine gro­ße Spiel­wie­se mit teils urko­mi­schen, teils tief­sin­ni­gen Gedan­ken­spie­len, die gleich­zei­tig zum Nach­den­ken anregen.

Mit ihrer über­zeu­gen­den Dar­stel­lung der Eccle­sia ermu­tigt die Autorin und Schau­spie­le­rin Hei­ke Bau­er-Banz­haf auf unkon­ven­tio­nel­le Art, sich der Wer­te der Ur-Kir­che bewusst zu wer­den. Gleich­zei­tig geht es um den per­sön­li­chen Wert jeder und jedes Ein­zel­nen im Ein­satz für Mit­mensch­lich­keit sowie für ein spi­ri­tu­el­les Leben in und mit der Kirche.

Der Ein­tritt ist frei. Spen­den für die Künst­le­rin erbeten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.