Effel­tri­cher ver­tei­di­gen sich

Karate-Training in Effeltrich

Kara­te-Trai­ning in Effeltrich

Sich selbst zu ver­tei­di­gen bedeu­tet nicht nur mög­li­che Angrif­fe abzu­weh­ren, son­dern auch Schlä­ge ein­zu­stecken und den Schmerz hin­zu­neh­men, um sich wei­ter behaup­ten zu kön­nen. Hel­mut Sta­del­mann mit Sabri­na Hof­mann lei­te­ten den Kurz-Lehr­gang und führ­ten die Teil­neh­mer in die Kunst des Oki­na­wa-Kara­te ein. Die Teil­neh­mer lern­ten sich effek­tiv mit Hän­den und Füßen gegen unbe­waff­ne­te Geg­ner zur Wehr zu set­zen. Auch bewaff­ne­te Über­grif­fe stan­den auf der Tages­ord­nung. Abge­run­det wur­de der Kurs durch Ver­tei­di­gungs­tech­ni­ken in der Boden­la­ge. Nach meh­re­ren Stun­den Trai­ning, unter har­ten und rea­li­sti­schen Bedin­gun­gen, gin­gen alle Teil­neh­mer erschöpft und zufrie­den in ihr wohl ver­dien­tes Wochenende.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: www​.kara​te​kampf​kunst​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.