MdB Andre­as Schwarz besucht die Grü­ne Woche in Berlin

Bayreuther Brot, Coburger Käse und Bamberger Bier präsentierten die oberfränkischen Aussteller den Besuchern der Grünen Woche.

Bay­reu­ther Brot, Cobur­ger Käse und Bam­ber­ger Bier prä­sen­tier­ten die ober­frän­ki­schen Aus­stel­ler den Besu­chern der Grü­nen Woche.

Mitt­ler­wei­le ist es schon eine lieb gewon­ne­ne Tra­di­ti­on. All­jähr­lich trifft der Bam­berg-Forch­hei­mer Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz (SPD) die ober­frän­ki­schen Aus­stel­ler auf der Inter­na­tio­na­len Grü­nen Woche in Berlin.

In die­sem Jahr prä­sen­tier­te sich Ober­fran­ken als Genuss- und Tou­ris­mus­re­gi­on den Besu­chern der Ernährungsmesse.

„Ober­fran­ken ist immer eine Rei­se wert. Das haben auch die Aus­stel­ler den Besu­chern der Grü­nen Woche ein­drucks­voll bewie­sen. Ob Hoch­kul­tur in unse­ren Städ­ten oder Erho­lung in der wun­der­schö­nen Natur unse­rer Hei­mat, wie der frän­ki­schen Schweiz oder dem Stei­ger­wald. Wir haben sehr viel zu bie­ten und wer­den für Gäste aus aller Welt immer attrak­ti­ver“, freut sich Schwarz.

Dabei kom­men auch die kuli­na­ri­schen Vor­zü­ge Ober­fran­kens nicht zu kurz. So kann man Bay­reu­ther Brot, Cobur­ger Käse und Bam­ber­ger Bier auf der Grü­nen Woche probieren.

„Ich hat­te den Ein­druck, dass vor allem das Schlüs­sel­fel­der Bier der Brauma­nu­fak­tur Hertl die Mes­se­be­su­cher begei­stert hat. David Hertl hat als Chef etwas rich­tig Tol­les kre­iert. Ich habe gleich ein paar Ideen für die näch­ste Weih­nachts­fei­er mit mei­nem Büro­team mit­ge­nom­men, “ zeigt sich Andre­as Schwarz begeistert.

Schreibe einen Kommentar