Mit­mach-Work­shop zum The­ma “Tanz und Kir­chen­raum” in Bayreuth

Vie­le Kir­chen sind als Klang­raum gebaut wor­den – eher zum Sin­gen als zum Spre­chen geeig­net. Dies ist bis heu­te spür- und erfahr­bar. So lie­gen im Sin­gen und Tan­zen unge­ahn­te Schät­ze gera­de auch für die Erschlie­ßung der Sym­bo­lik von Kir­chen­räu­men. Des­halb bie­ten am Sams­tag, 26. Janu­ar die Hoch­schu­le für Evang. Kir­chen­mu­sik Bay­reuth und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk einen Mit­mach-Work­shop unter dem Titel “Kir­chen­räu­me begrei­fen durch Lied und Tanz” an. Ver­mit­telt wird ein auf alle Kir­ch­räu­me über­trag­ba­rer Ein­blick in musisch-spie­le­ri­sche Erschlie­ßun­gen von Sakral­räu­men. Die Lei­tung des Nach­mit­tags ab 16.15 Uhr hat Kir­chen­mu­sik­päd­ago­ge Dr. Sieg­fried Macht. Ver­an­stal­tungs­ort ist der Kin­der­Chor­Saal in der Hoch­schu­le für Evan­ge­li­sche Kir­chen­mu­sik Bay­reuth, Wil­hel­mi­nen­str. 9.

Eine Anmel­dung wird über siegfried.​macht@​gmx.​de erbe­ten. Der Ein­tritt ist frei. Nähe­re Infor­ma­tio­nen im Evang. Bil­dungs­werk unter Tel. 0921/5 60 68 10 oder unter www​.ebw​-bay​reuth​.de.

Schreibe einen Kommentar