Einbrecher in Höchstadt a. d. Aisch unterwegs – Polizei sucht Zeugen

Höchstadt a. d. Aisch (ots) – Im Laufe des vergangenen Freitag (04.01.2019) kam es im Stadtgebiet von Höchstadt a. d. Aisch zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser. Die Kriminalpolizei Erlangen bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Die unbekannten Einbrecher schlugen unter anderem in einem Einfamilienhaus in der Lucas-Cranach-Straße zu. Dort drangen sie im Zeitraum zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr über die Terrassentür gewaltsam ins Anwesen ein. Bei dem Einbruch verursachten die Täter einen Sachschaden von etwa 1000 Euro. Inwieweit sie bei der Tat Wertgegenstände erbeuten konnten, steht bislang nicht fest.

Ebenfalls über die Terrassentür gelangten unbekannte Täter zwischen 15:30 Uhr und 19:00 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Tilman-Riemenschneider-Straße. Aus dem Haus entwendeten die Unbekannten Bargeld und Schmuck im Wert von etwa 1000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf rund 500 Euro.

Im Eibenweg brachen Unbekannte in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 23:30 Uhr ein. Auch in diesem Fall führte der Weg der Täter über die Terrassentür in das Wohnhaus. Dort fehlen nun Uhren, Bargeld und Schmuck im Wert von 1000 Euro. Der entstandene Sachschaden konnte zunächst nicht beziffert werden.

Schließlich wurde auch ein Wohnanwesen am Talblick zum Ziel von Einbrechern. Über ein rückwärtiges Fenster stiegen die Täter in der Zeit zwischen 12:00 Uhr und 24:00 Uhr in das Gebäude ein. Nach aktuellem Ermittlungsstand fiel den Tätern in diesem Fall lediglich ein geringer Bargeldbetrag in die Hände. Der entstandene Sachschaden wird hingegen auf ungefähr 1000 Euro beziffert.
Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken übernahmen an den Tatorten die Spurensicherung. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte bei der Kriminalpolizei Erlangen. Die Beamten bitten um Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen, die im Tatzeitraum im Bereich von Höchstadt a. d. Aisch aufgefallen sind. Das Hinweistelefon der Polizei ist unter der Rufnummer 0911 2112-3333 erreichbar.