Erwei­ter­ter Wert­stoff­hof Scheß­litz bie­tet mehr Komfort

Wertstoffhof in Scheßlitz offiziell in Betrieb genommen

Wert­stoff­hof in Scheß­litz offi­zi­ell in Betrieb genommen

Nach Abschluss der letz­ten Rest­ar­bei­ten nahm stell­ver­tre­ten­der Land­rat Johann Pfi­ster Anfang Dezem­ber den erwei­ter­ten Wert­stoff­hof in Scheß­litz offi­zi­ell in Betrieb genom­men. Im Bei­sein von Bür­ger­mei­ster Roland Kau­per, Stadt­rä­ten der Stadt Scheß­litz und Ver­tre­tern der Abfall­wirt­schaft des Land­krei­ses Bam­berg beton­te Pfi­ster den hohen Stel­len­wert der Wert­stoff­hö­fe als wich­ti­gen Bau­stein im Abfall­wirt­schafts­kon­zept des Land­krei­ses Bamberg.

Um der zuneh­men­den Bedeu­tung der Ein­rich­tun­gen gerecht zu wer­den, wur­den in den letz­ten Jah­ren eini­ge der ins­ge­samt elf Wert­stoff­hö­fe im Land­kreis neu gebaut bzw. erwei­tert. Vor allem durch die dif­fe­ren­zier­te Annah­me von Elek­tro­ge­rä­ten in ver­schie­de­nen Con­tai­nern sei der Platz­be­darf deut­lich gewach­sen. Zudem zei­ge ein Blick auf die zuneh­men­den Abfall­men­gen bzw. die gestie­ge­ne Anzahl der Con­tai­ner­lee­run­gen, dass die Ein­rich­tun­gen von den Land­kreis­bür­gern rege genutzt werden.

Um die­ser Ent­wick­lung auch in Scheß­litz Rech­nung zu tra­gen, wur­de in den letz­ten Mona­ten ein Beschluss des Umwelt­aus­schus­ses umge­setzt und die bereits vor­han­de­ne Flä­che um ca. 550 m² auf jetzt ca. 1.700 m² erwei­tert, sowie eine Über­da­chung mit anschlie­ßen­der Betreu­er­un­ter­kunft gebaut. Durch den Umbau steht den Kun­den der Abfall­wirt­schaft in Scheß­litz mehr Platz bei der Anlie­fe­rung zur Ver­fü­gung, die Über­da­chung schützt ver­schie­de­ne ver­wert­ba­re Abfäl­le vor der Wit­te­rung und die Betreu­er des Wert­stoff­ho­fes freu­en sich über einen neu­en klei­nen Aufenthaltsraum.

Bür­ger­mei­ster Roland Kau­per bedank­te sich bei den Ver­tre­tern des Land­krei­ses für die gute Zusam­men­ar­beit und die Auf­wer­tung der Ein­rich­tung im öst­li­chen Landkreis.

Bereits Anfang 2019 steht die näch­ste Eröff­nung an, da bis dahin die Arbei­ten zum Neu­bau des Wert­stoff­ho­fes in Hall­stadt vor­aus­sicht­lich abge­schlos­sen sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.