Dua­le Stu­den­ten von Scha­eff­ler schlie­ßen Stu­di­um aus­ge­zeich­net ab

Symbolbild Bildung

36 Absol­ven­ten fei­ern erfolg­rei­chen Abschluss, teils als Jahr­gangs­be­ste – Scha­eff­ler über­nimmt Nachwuchskräfte

Paul Seren (Mitte), Ausbildungsleiter Deutschland bei Schaeffler, beglückwünschte Andreas Götz (links) zur besten Bachelorarbeit. Alexander Schnotz (rechts) schloss das Masterstudium mit der Gesamtnote 1,0 mit Auszeichnung ab.

Paul Seren (Mit­te), Aus­bil­dungs­lei­ter Deutsch­land bei Scha­eff­ler, beglück­wünsch­te Andre­as Götz (links) zur besten Bache­lor­ar­beit. Alex­an­der Schnotz (rechts) schloss das Master­stu­di­um mit der Gesamt­no­te 1,0 mit Aus­zeich­nung ab.

Ins­ge­samt 36 Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten des dua­len Stu­di­ums haben ihre Zeug­nis­se für den Abschluss im Jahr 2018 erhal­ten. Die Nach­wuchs­kräf­te der Scha­eff­ler-Stand­or­te Her­zo­gen­au­rach, Hirschaid und Höchstadt wur­den im Rah­men einer fei­er­li­chen Ver­an­stal­tung geehrt.

Paul Seren, Aus­bil­dungs­lei­ter Deutsch­land bei Scha­eff­ler, beglück­wünsch­te die ehe­ma­li­gen Stu­die­ren­den: „Sie haben das Fun­da­ment für Ihre wei­te­re beruf­li­che Ent­wick­lung gelegt. Ich bin über­zeugt, dass Sie gut vor­be­rei­tet und qua­li­fi­ziert sind, um die per­ma­nen­ten Ver­än­de­run­gen und die Mobi­li­tät für mor­gen aktiv mit­ge­stal­ten zu können.“

Her­vor­ra­gen­de Leistungen

Die hohe Moti­va­ti­on der Stu­die­ren­den und die indi­vi­du­el­le Betreu­ung durch die Aus­bil­der von Scha­eff­ler wäh­rend der drei­jäh­ri­gen Stu­di­en­zeit, in der sich Theo­rie an der Hoch­schu­le und Pra­xis im Unter­neh­men abwech­seln, zei­gen sich in den Ergeb­nis­sen. Die Bache­lor­ab­sol­ven­ten erreich­ten einen Noten-Durch­schnitt von 1,96. Beson­ders her­vor­zu­he­ben sind dabei die Lei­stun­gen von Andre­as Götz und Phil­ipp Kern­stock: Sie wur­den zuvor schon bei der „Night of the Gra­dua­tes“ an der Dua­len Hoch­schu­le Baden-Würt­tem­berg in Mann­heim unter 1.800 Stu­den­ten für die beste Bache­lor­ar­beit und das beste Stu­di­en­ergeb­nis geehrt. Begei­ster­ten Bei­fall ern­te­ten die Masteran­den, deren Schnitt bei sehr guten 1,18 lag. Her­aus­ra­gend dabei Alex­an­der Schnotz mit einem Prü­fungs­ge­samt­ergeb­nis von 1,0 mit Aus­zeich­nung. Der Frau­en-Anteil in den über­wie­gend tech­ni­schen Stu­di­en­gän­gen betrug rund 25 Prozent.

Attrak­ti­ver Arbeitgeber

Auch die ehe­ma­li­gen Stu­die­ren­den blick­ten wäh­rend der Fei­er zurück. „Wir dan­ken den Fach­ab­tei­lun­gen, die uns wäh­rend des Stu­di­ums unter­stützt haben und tie­fe Ein­blicke in die Pra­xis gaben“, sag­te Marc Pöhl­mann stell­ver­tre­tend für sei­ne Mit­stu­die­ren­den. Wäh­rend des Stu­di­ums konn­ten sie in den Pra­xis­pha­sen ein Netz­werk auf­bau­en und teil­wei­se in Aus­lands­prak­ti­ka wei­te­re wert­vol­le Erfah­run­gen sam­meln. Fast alle der ehe­ma­li­gen Dua­len Stu­den­ten sind inzwi­schen bei Scha­eff­ler ange­stellt. Deutsch­land­weit ermög­licht Scha­eff­ler an 22 Stand­or­ten Aus­bil­dung auf höch­stem Niveau. Das Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men bie­tet neben zwölf unter­schied­li­chen dua­len Stu­di­en­gän­gen auch die Aus­bil­dung zu 18 gewerb­lich-tech­ni­schen oder kauf­män­ni­schen Beru­fen an. Für den Stu­di­en­start im Sep­tem­ber 2019 sind noch ver­ein­zel­te Plät­ze frei. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Bewer­bun­gen online unter:
www​.aus​bil​dung​-bei​-scha​eff​ler​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.