Zwei Woh­nungs­ein­brü­che im Stadt­ge­biet Bayreuth

Symbolbild Polizei

BAY­REUTH. Einen Ein­bre­cher über­rasch­ten am Sams­tag­abend Bewoh­ner eines Rei­hen­hau­ses in der Vogel­sied­lung. Der Unbe­kann­te konn­te den­noch mit Bar­geld flüch­ten. Auch in Ober­kon­ners­reuth kam es am Sams­tag zu einem Ein­bruch. In bei­den Fäl­len ermit­telt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth und bit­tet um Hinweise.

Gegen 18.30 Uhr hiel­ten sich Bewoh­ner in dem Anwe­sen im Fal­ken­weg im Ober­ge­schoss auf, als sie im Erd­ge­schoß unge­wöhn­li­che Geräu­sche wahr­nah­men. Als ein 25-Jäh­ri­ger nach dem Rech­ten sah, über­rasch­te er einen Ein­bre­cher, so dass die­ser flüch­te­te. Wie sich spä­ter her­aus­stell­te drang der Unbe­kann­te über ein gewalt­sam geöff­ne­tes Fen­ster in das Rei­hen­haus ein und durch­such­te offen­bar sämt­li­che Räum­lich­kei­ten. Hier­bei fiel ihm Bar­geld in die Hän­de. Der Ein­bre­cher hin­ter­ließ Sach­scha­den in Höhe von 300 Euro.

Im Stadt­teil Ober­kon­ners­reuth drang zwi­schen 12 Uhr und 22 Uhr ein bis­lang Unbe­kann­ter über eine auf­ge­he­bel­te Ter­ras­sen­tü­re in ein Mehr­fa­mi­li­en­haus in der Frau­en­ho­fer­stra­ße ein. Auch hier durch­such­te der Ein­bre­cher sämt­li­che Räum­lich­kei­ten und öff­ne­te Schub­lä­den sowie Schrän­ke. Mit Uhren und Schmuck im Wert von rund 500 Euro ent­kam der Unbe­kann­te uner­kannt. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von 500 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat in bei­den Fäl­len die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hinweise:

  • Wer hat im Umfeld der Tat­or­te im Fal­ken­weg sowie der Frau­en­ho­fer­stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen beobachtet?
  • Wer hat gegen 18.30 Uhr auf dem am Fal­ken­weg angren­zen­den Fuß- und Rad­weg (Thur­nau­er Weg) den flüch­ten­den Täter gesehen?

Hin­wei­se zu bei­den Fäl­len nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.