Wech­sel an der grü­nen Frak­ti­ons­spit­ze in Bamberg

Eini­ge Gre­mi­en­sit­ze gibt MdL Ursu­la Sowa nach ihrer Wahl an Kolleg*innen ab

Neue Fraktionsspitze gewählt: Wolfgang Grader und Petra Friedrich. GAL-Vorstandsmitglied Christian Hader (Mitte) gratuliert.

Neue Frak­ti­ons­spit­ze gewählt: Wolf­gang Gra­der und Petra Fried­rich. GAL-Vor­stands­mit­glied Chri­sti­an Hader (Mit­te) gratuliert.

Mit der Wahl von Ursu­la Sowa in den Baye­ri­schen Land­tag erge­ben sich eini­ge Ände­run­gen bei der Auf­ga­ben­ver­tei­lung inner­halb der Stadt­rats­frak­ti­on der GAL. Als Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der wur­de Wolf­gang Gra­der gewählt, der bis­her Sowas Stell­ver­tre­ter war, sei­nen Stell­ver­tre­ter­po­sten bekam Petra Friedrich.

Gra­der ist seit 2002 Mit­glied des Bam­ber­ger Stadt­rats. Der 58-jäh­ri­ge Theo­lo­ge und Rek­tor einer Mit­tel­schu­le ist gebür­ti­ger Wie­ner, lebt seit 25 Jah­ren in Bam­berg und ist über­re­gio­nal als Vor­sit­zen­der der Tibet Initia­ti­ve Deutsch­land bekannt. Petra Fried­rich (61) ver­trat die Grü­nen bereits von 1999 bis 2008 im Stadt­rat, jetzt wie­der seit 2014. Sie ist Denk­mal­pfle­ge­rin und Bau­tech­ni­ke­rin und hat ein Stu­di­um als Sozi­al­päd­ago­gin absolviert.

Ursu­la Sowa behält ihren Sitz als GAL-Spre­che­rin im Senat für Kon­ver­si­on und stra­te­gi­sche Ent­wick­lung und ihr Auf­sichts­rats­man­dat in der Stadt­bau GmbH. Denn Bau­po­li­tik und inte­grier­te Stadt­ent­wick­lung sind auch ihre Schwer­punk­te im Land­tag, wo sie die Grü­nen im Aus­schuss für Woh­nen, Bau­en und Ver­kehr ver­tritt. Vor kur­zem wur­de sie von ihrer Frak­ti­on zur bau­po­li­ti­schen Spre­che­rin ernannt.

Sowas Sitz im Bau­se­nat hin­ge­gen über­nimmt Petra Fried­rich, eben­so wie den im Auf­sichts­rat der Bam­berg Are­na GmbH. Wolf­gang Gra­der wird Teil des Stif­tungs­vor­stands der Welt­kul­tur­er­be­stif­tung. Neu im Fami­li­en­se­nat ist Besa­ret Pen­zko­fer, Spre­cher­po­sten haben künf­tig Ralf Dischin­ger (Bau­se­nat) und Petra Fried­rich (Umwelt­se­nat) inne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.