Unbe­kann­ter über­fällt Spiel­hal­le in Neu­stadt an der Aisch

Symbolbild Polizei

Neu­stadt an der Aisch (ots) – In den frü­hen Diens­tag­mor­gen­stun­den (11.12.2018) über­fiel ein Unbe­kann­ter eine Spiel­hal­le in Neu­stadt an der Aisch (Lkrs. Neu­stadt a.d. Aisch – Bad Winds­heim). Die Kri­mi­nal­po­li­zei bit­tet um Zeugenhinweise.

Gegen 02:40 Uhr betrat ein unbe­kann­ter, mas­kier­ter Mann eine Spiel­hal­le in der Nürn­ber­ger Stra­ße und for­der­te unter Vor­halt einer Schuss­waf­fe die Her­aus­ga­be von Bar­geld. Anschlie­ßend flüch­te­te er mit der Beu­te von meh­re­ren Hun­dert Euro. Die Ange­stell­te blieb kör­per­lich unver­letzt, erlitt jedoch einen Schock.

Der Unbe­kann­te wird wie folgt beschrieben:

Männ­lich, cir­ca 180 cm groß, kräf­ti­ge Figur (geschätz­te 110 kg Kör­per­ge­wicht), sprach deutsch ohne erkenn­ba­ren Akzent, war kom­plett dun­kel geklei­det und mit einer Sturm­hau­be mas­kiert. Der Mann führ­te eine sil­ber­far­be­ne Schuss­waf­fe mit sich.

Das zustän­di­ge Fach­kom­mis­sa­ri­at der Ans­ba­cher Kri­mi­nal­po­li­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Zeu­gen­hin­wei­se unter der Tele­fon­num­mer 0911 2112–3333.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.