Trickdieb vor Supermarkt in Bamberg

BAMBERG. Am Montagmorgen ergaunerte ein Trickdieb auf einem Supermarktparkplatz im Norden Bambergs 100 Euro.

Um kurz nach 8.30 Uhr klopfte der Mann an die Seitenscheibe eines Autos, als dessen Fahrerin gerade einparken wollte. Er gab vor, einen Euro für den Einkaufswagen zu brauchen und bat darum, Geld zu wechseln. Als die Autofahrerin einen Euro aus ihrem Geldbeutel herauskramte, fiel ihr eine weitere Münze herunter. Während sie sich danach bückte, griff der Dieb in die Börse und erbeutete einen 100-Euro-Schein.

Die Frau beschrieb den Täter als männlich, etwa 1,78 Meter groß, stämmig, mit rundem Gesicht und schwarzen, zurückgekämmten Haaren. Er trug eine braune Jacke, sprach gebrochenes Deutsch und könnte indischer Herkunft sein.

In den vergangenen Wochen gab es mehrere vergleichbare Trickdiebstähle auf Supermarktparkplätzen. Die Kripo Bamberg ermittelt und prüft, ob es sich um einen oder um mehrere Täter mit der gleichen Masche handelt.

Zeugen, die den Mann am Montagvormittag auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes, An der Breitenau 2, gesehen haben, melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kripo Bamberg.