Ton­Art und Men´s Voices: Gemein­sa­me „Fest­li­che Chor­kon­zer­te“ in Nürn­berg, Ecken­tal-Ecken­haid und Neun­kir­chen a. Sand

Ensemble TonArt

Ensem­ble Ton­Art

Ein Kon­zert der beson­de­ren Art haben die befreun­de­ten Vokal­ensem­bles Ton­Art und Men‘s Voices zusam­men­ge­stellt. Unter der Lei­tung von Chor­di­rek­tor Udo Rein­hart wird am 3. Advent ein „Fest­li­ches Chor­kon­zert“ in drei ver­schie­de­nen Kir­chen gebo­ten. Bei­de Chö­re sind Ensem­bles grö­ße­rer Chö­re. So gehört Ton­Art zu den Hap­py Voices aus Utten­reuth und die Men‘s Voices zum Män­ner­ge­sang­ver­ein MGV Ecken­haid.

Das Frau­en­en­sem­ble Ton­Art wid­met sich aus­ge­fal­le­ner und anspruchs­vol­ler Chor­mu­sik und prä­sen­tiert im Kon­zert die „Cere­mo­ny of Carols“. Das von Ben­ja­min Brit­ten ver­fass­te Werk für drei Stim­men, Soli­sten und Har­fe wur­de zur Zeit des zwei­ten Welt­krie­ges geschrie­ben und vor 76 Jah­ren in der Weih­nachts­zeit in Eng­land urauf­ge­führt. Die ursprüng­lich ein­zeln geschrie­be­nen Stücke sind spä­ter zu einem Werk zusam­men­ge­fasst wor­den und wer­den von gre­go­ria­ni­schen Cho­rä­len ein­ge­rahmt. Die Klän­ge der Har­fe webt die Würz­bur­ger Har­fe­ni­stin Feo­do­ra-Johan­na Man­del mal sanft und mal kraft­voll zwi­schen die Frau­en­stim­men.

Men´s Voices ver­fü­gen über ein weit­ge­spann­tes Reper­toire von alter bis neu­er Musik, von Klas­sik über Pop bis Bar­ber­shop. Im Kon­zert bie­ten sie weih­nacht­li­che Stücke vom 15. bis 20. Jahr­hun­dert und Bar­ber­shop Tra­di­tio­nals aus den USA. In der Frie­dens­kir­che in Ecken­haid ergänzt der gesam­te orts­an­säs­si­ge MGV Ecken­haid das Kon­zert mit Weih­nachts­stücken für gro­ßen Män­ner­chor.

Kon­zert­ter­mi­ne

  • Sams­tag, 15. Dezem­ber 2018 um 16.00 Uhr, Kapel­le „Maria Ward“, Keß­ler­platz 2, Nürn­berg
  • Sams­tag, 15. Dezem­ber 2018 um 19.00 Uhr, „Frie­dens­kir­che“, Buchen­stra­ße 1, Ecken­tal-Ecken­haid
  • Sonn­tag, 16. Dezem­ber 2018 um 16.30 Uhr, Katho­li­schen Kir­che „Mariä Him­mel­fahrt“, Kir­chen­gas­se 2, Neun­kir­chen a. Sand

Der Ein­tritt ist jeweils frei, Spen­den sind will­kom­men

Schreibe einen Kommentar