Land­rats­amt Bam­berg: Schü­ler­lot­sen wer­den ausgezeichnet

Symbolbild Bildung
Foto: Rudolf Mader

Foto: Rudolf Mader

Es ist mitt­ler­wei­le zu einer schö­nen Tra­di­ti­on gewor­den, dass der Land­kreis Bam­berg in der Vor­weih­nachts­zeit Schul­weg­hel­fer aus­zeich­net. Die­ses Jahr folg­ten ins­ge­samt 18 Schü­ler­lot­sen, 12 Schul­bus­lo­sten und 14 erwach­se­ne Schul­weg­hel­fer der Hans-Schül­ler Grund- und Mit­tel­schu­le Hall­stadt und der Grund- und Mit­tel­schu­le Alten­burg­blick Ste­gau­rach der Ein­la­dung ins Land­rats­amt Bamberg.

Stell­ver­tre­tend für alle 173 Schü­ler­lot­sen, 151 Schul­weg­hel­fer und 178 Schul­bus­lot­sen im Kreis­ge­biet dank­te ihnen stellv. Land­rat Johann Pfi­ster und über­reich­te eine Urkun­de und eine klei­ne Anerkennung.

Im Jahr 2018 kam es im gesam­ten Land­kreis Bam­berg ledig­lich zu einem Schul­weg­un­fäl­len mit einem Leicht­ver­letz­ten. Dass die Sta­ti­stik so gerin­ge Zah­len aus­wei­se, sei zu einem gro­ßen Teil auf die Tätig­keit der Schü­ler­lot­sen zurück­zu­füh­ren, bestä­tig­te der stellv. Land­rat. Sei­nem Dank schlos­sen sich Ver­tre­ter des Schul­am­tes, der Poli­zei und der Ver­kehrs­wacht an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.