Kat­rin Göring-Eckardt kommt zur Weih­nachts­vor­le­sung an die Uni­ver­si­tät Bay­reuth und spricht über: „Das Prin­zip Heimat“

Symbolbild Bildung

Die Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de von Bünd­nis 90/​Die Grü­nen im Bun­des­tag, Kat­rin Göring-Eckardt, hält 2018 die tra­di­tio­nel­le Weih­nachts­vor­le­sung an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth. Auf Ein­la­dung von Uni­ver­si­tät und Uni­ver­si­täts­ver­ein spricht sie am 18. Dezem­ber über „Das Prin­zip Hei­mat: Über Zuge­hö­rig­keit und Soli­da­ri­tät“. Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, der Ein­tritt frei.

  • Diens­tag, 18. Dezem­ber 2018
  • 18.30 Uhr (Ein­lass ab 17.45 Uhr)
  • Uni­ver­si­tät Bay­reuth – Audi­max, Uni­ver­si­täts­stra­ße 30, 95447 Bayreuth

Kat­rin Göring-Eck­art (Foto: H.Weber) ist Mit­glied des Bun­des­tags, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de von BÜND­NIS 90/DIE GRÜ­NEN, Mit­glied der Syn­ode der EKD, Thü­rin­ge­rin, Poli­ti­ke­rin, Mut­ter und Groß­mutter. Sie hat sich „Hei­mat“ zum The­ma genom­men – der­zeit ein hei­ßes The­ma in der deut­schen Poli­tik. Der Begriff fin­det in unter­schied­li­chen Zusam­men­hän­gen Ver­wen­dung: als Sehn­suchts­ort in einer zuneh­mend unüber­sicht­li­chen Welt, als Kampf­be­griff von Rechts­au­ßen oder als Bezeich­nung eines Bun­des­mi­ni­ste­ri­ums. Der Begriff lässt nie­man­den kalt – und er bleibt im Kon­text deut­scher Geschich­te ambi­va­lent. Die Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de von Bünd­nis 90/​Die Grü­nen im Bun­des­tag spricht über die Renais­sance eines Begriffs in der deut­schen Poli­tik, der lan­ge ver­brämt war, und erläu­tert in der Weih­nachts­vor­le­sung an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth, war­um man gera­de jetzt dar­über reden sollte.

Die Weih­nachts­vor­le­sung an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth ist seit 2001 gute Tra­di­ti­on. Sie wird gemein­sam vom Insti­tut für Medi­zin­ma­nage­ment und Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten der Rechts- und Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Fakul­tät an der Uni­ver­si­tät Bay­reuth und dem Uni­ver­si­täts­ver­ein Bay­reuth e.V. ver­an­stal­tet. Sie ist ein fester Bestand­teil des vor­weih­nacht­li­chen Uni­ver­si­täts­ge­sche­hens in Bay­reuth. Die Weih­nachts­vor­le­sung ist Gele­gen­heit zur Rück­be­sin­nung auf die ver­gan­ge­nen Mona­te und zur Dis­kus­si­on rele­van­ter gesell­schafts­po­li­ti­scher Fra­gen in einem fest­li­chen Rahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.