Ehrun­gen bei gemein­sa­mer Weih­nachts­fei­er der CSU und Frau­en Uni­on Ker­s­bach

Frau­en Uni­on Ker­s­bach hat eine Ehren­vor­sit­zen­de

Leni Preusch, Rosalinde Hofmann und Gabi Oost

Leni Preusch, Rosa­lin­de Hof­mann und Gabi Oost

Bei der gemein­sa­men Weih­nachts­fei­er der CSU Ker­s­bach und Frau­en Uni­on Ker­s­bach am Frei­tag (7.12.) wur­den lang­jäh­ri­ge Mit­glie­derin­nen und Mit­glie­der geehrt. Bei der Frau­en Uni­on über­reich­ten die Kreis­ver­bands­vor­sit­zen­de Gabi Oost und die Orts­vor­sit­zen­de Rosa­lin­de Hof­mann die Urkun­den an Katha­ri­na Möl­k­ner für 25 Jah­re, Vero­ni­ka Wer­ner eben­falls für 25 Jah­re, Hil­de­gard Schmitt für 20 und Inge Mei­ster für 15 Jah­re, für 10 Jah­re Chri­sti­ne Hen­ne­ber­ger, Maria Hof­mann und Kath­le­en Von­tra. Leni Preusch, die bereits über 40 Jah­re Mit­glied in der Frau­en Uni­on ist, wur­de zur Ehren­vor­sit­zen­den ernannt.

Vom CSU-Orts­ver­band­vor­sit­zen­den Hau­ke Haack wur­den für 35 Jah­re Mit­glied­schaft Peter Kist­ner, für 20 Jah­re Anton Eis­mann und für 10 Jah­re Kath­le­en Von­tra geehrt. Sein Dank galt den treu­en Mit­glie­dern und allen, die sich wie­der so zahl­reich enga­giert haben.

Ortsvorsitzender Hauke Haack, Jubilar Peter Kistner 35 Jahre Mitgliedschaft

Orts­vor­sit­zen­der Hau­ke Haack, Jubi­lar Peter Kist­ner 35 Jah­re Mit­glied­schaft

Orts­vor­sit­zen­der Hau­ke Haack ging auf die ereig­nis­rei­chen Mona­te für die CSU ein. Zahl­rei­che kom­mu­na­le The­men, wie die Grund­schu­le in Ker­s­bach, der geplan­te Hoch­was­ser­schutz, Poin­täcker Süd, der Nah­ver­sor­ger und die Bahn­bau­stel­le waren die­ses Jahr immer wie­der auf der Tages­ord­nung der Vor­stand­schaft. Beson­ders erfreu­lich sei neben dem neu­en Pend­ler­park­platz, der lang­sam Gestalt anneh­me, dass der Halb­stun­den­takt am S‑Bahnhof ab sofort wie­der zur Ver­fü­gung steht, hier­für hat­te sich der Orts­vor­sit­zen­de auf vie­len Ebe­nen ein­ge­setzt. Beson­ders im Fokus stan­den im Herbst die Land­tags- und Bezirks­tags­wahl. Auf Bun­des­ebe­ne und an der Par­tei­spit­ze schei­nen sich die Wogen zu glät­ten. Mit der stär­ke­ren Fokus­sie­rung auf Fami­lie und Öko­lo­gie sowie der Wahl eines neu­en Par­tei­vor­sit­zen­den am 19.01.19 gehe es in die rich­ti­ge Rich­tung.

Im kom­men­den Jahr wer­den die Kan­di­da­ten für die Kom­mu­nal­wahl 2020 fest­ge­legt, hin­zu kommt die Euro­pa­wahl im Mai 2019: span­nen­de Her­aus­for­de­run­gen für die CSU vor Ort.

Schreibe einen Kommentar