Ecsta­sy in Hirschaid aufgefunden

Symbolbild Polizei

HIRSCHAID, LKR. BAM­BERG. Meh­re­re Dut­zend Ecsta­sy-Tablet­ten fan­den Beam­te der Bam­ber­ger Land­po­li­zei am Sams­tag­abend, als sie einen 22-Jäh­ri­gen in Hirschaid kon­trol­lier­ten. Nun ermit­telt die Kripo.

Der jun­ge Mann war eini­gen Pas­san­ten auf­ge­fal­len, weil er gegen 19 Uhr ori­en­tie­rungs­los im öst­li­chen Gemein­de­ge­biet umher lief. Bei der Kon­trol­le durch die ver­stän­dig­te Poli­zei­strei­fe gab der 22-Jäh­ri­ge selbst zu, eini­ge Stun­den vor­her Dro­gen kon­su­miert zu haben und nun nicht mehr recht zu wis­sen, was er in Hirschaid wol­len wür­de. Im wei­te­ren Ver­lauf fan­den die Beam­ten schließ­lich im Ruck­sack des Koso­va­ren meh­re­re Dut­zend Ecsta­sy-Tablet­ten. Der Mann, gegen den nun die Kri­po Bam­berg wegen Betäu­bungs­mit­tel­de­lik­ten ermit­telt, ver­brach­te auf­grund sei­nes Zustan­des die wei­te­re Nacht in Polizeigewahrsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.