Pretzfelder Brauerei Nikl startet Crowdfunding-Projekt zum Thema „Hausbrauen“

Mit den Worten von Initiator Mike Schmitt:

Worum geht es in dem Projekt?

Vor 10 Jahren haben wir in in Pretzfeld in der Fränkischen Schweiz eine kleine Handwerksbrauerei eröffnet. Wir brauen naturbelassene unfiltrierte Biere, Craftbiere und im Holzfass ausgebaute Biere. Leider haben wir es jedoch die letzten Jahre versäumt, eine ganz alte Tradition wieder aufleben zu lassen: das Hausbrauerfassen.

Früher hatten die Bauern, die die Gerste an die Brauerei lieferten, das Privileg inne, das Bier steuervergünstigt in der Brauerei zu erwerben. Dazu sind sie mit ihren eigenen Fässern in die Brauerei gekommen und haben sich das Bier direkt aus dem Gärbottich darin abgefüllt. Bei sich zuhause haben sie es dann ablagern lassen.

Leider gibt es heutzutage nicht mehr die Möglichkeit, das Bier steuervergünstigt zu erwerben – wohl aber die alte Tradition des Hausbrauerfassens! Bei uns sollt ihr die Möglichkeit bekommen, Euer Bier ganz nach Eurem Geschmack ausreifen zu lassen: süß, trocken, viel oder wenig Kohlensäure, … wir beraten euch bei der richtigen Ablagerungstechnik.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, Euch einmal im Monat die Möglichkeit zu bieten, in gemütlicher Runde zusammenzusitzen, ein paar Bierchen zu trinken und dabei Euer eigenes Bier abzufüllen.

Unsere Zielgruppe sind alle Bierliebhaber und diejenigen, die es noch werden wollen. Wir wollen alle erreichen, die nicht auf Massenproduktion stehen sondern Wert legen auf handwerklich und regional hergestelltes Bier.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Handwerksbetriebe haben es immer schwerer, sich gegen die großen Konzerne durchzusetzen und auf dem Markt zu bestehen. Wir wollen Euch das einzigartige Erlebnis bieten, aktiv dabei zu sein und den Geschmack Eures Bieres selbst zu bestimmen.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesammelte Geld wird für die Anschaffung von Fässern, einem Fassreiniger und einem Fassfüller verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Nikl Bräu Pretzfeld, genauer gesagt Mike Schmitt. Der Braumeister und Inhaber der 2008 gegründeten kleinsten Handwerksbrauerei der Fränkischen Schweiz ist gleichzeitig Bierfan- und Liebhaber und Verfechter alter Traditionen.

Hier gehts zum Crowdfunding: https://www.startnext.com/traditionelleshausbrauerfassen

Schreibe einen Kommentar