Forch­heim: Der „Pul­se“ schlägt auch bei Regen

Der "Pulse" schlägt auch bei Regen

Der „Pul­se“ schlägt auch bei Regen

„End­lich Regen, wir haben die trocken­sten Zei­ten seit der Wet­ter­auf­zeich­nung end­lich hin­ter uns“ so begrüß­te Initia­tor Emme­rich Huber die Kund­ge­bungs-Teil­neh­mer zum 23. Pul­se of Euro­pe in Forch­heim auf dem Markt­platz. Er zeig­te sich über­rascht, dass auch bei so einem „Sau­wet­ter“ gut 50 Forch­hei­me­rin­nen und Forch­hei­mer für Euro­pa auf der Stra­ße waren – zwar unter Regen­schir­men, aber bei aus­ge­spro­chen guter Stim­mung. Tat­säch­lich hat sich inzwi­schen eine har­ter Kern derer gebil­det, die jeden 1 Sonn­tag im Monat bei der Ver­an­stal­tung dabei sind, aber es kamen auch dies­mal wie­der neue dazu und erfreu­li­cher­wei­se auch jüngere.

Zum 2‑jährigen Grün­dungs­ju­bi­lä­um der Bür­ger­initia­ti­ve gab Huber einen kur­zen Rück­blick auf die Ent­wick­lung von der ersten Ver­an­stal­tung Ende Novem­ber 2018 in Frank­furt mit 200 Teil­neh­mern bis hin zu jetzt rd. 30.000 Teil­neh­mern in 150 Städ­ten in ganz Euro­pa, die immer mehr in der „gro­ßen“ Poli­tik wahr­ge­nom­men wer­den. Ein Teil­neh­mer mach­te dar­auf auf­merk­sam und wer­te­te das unter Bei­fall der Run­de als sehr posi­ti­ves Zei­chen, daß beim G20-Gip­fel am Wochen­en­de in Argen­ti­ni­en der EU Kom­mis­si­ons­prä­si­dent Jean-Clau­de Juncker unter den Staats­chefs als Ver­tre­ter Euro­pas dabei war und eine wich­ti­ge Rol­le spielte.

Wie immer wur­den die 10 The­sen von Pul­se of Euro­pe ver­le­sen und abschlie­ßend die Euro­pa­hym­ne gesun­gen – und dann ver­ab­schie­de­te man sich bis näch­stes Jahr am 6. Janu­ar, viel­leicht bei Schnee, auf jeden Fall bei jedem Wetter.

Emme­rich Huber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.