Voranzeige: „Festival der Genüsse“ 2019 in Forchheim

Der Bayerische Genussort Forchheim präsentiert am 29. Juni 2019 das 1. Festival der Genüsse im Innenhof der Kaiserpfalz! Schlemmerfans können sich an diesem Samstag durch verschiedenste Genüsse durchprobieren – denn Fränkische Regionalproduzenten präsentieren alles für den guten Genuss!

„Forchheim ist in der Genussregion Oberfranken zu Hause und trägt seit Januar 2018 selbst den Titel „Bayerischer Genussort“! „Mit dem 1. Festival der Genüsse wollen wir Touristen als auch Einheimischen zeigen, was Forchheim in punkto Genuss zu bieten hat“, so Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information.

Am Nachmittag werden Fränkische Regionalproduzenten eine „Genießer-Meile“ im Innenhof der Forchheimer Kaiserpfalz präsentieren. Schmackhafte Köstlichkeiten unserer vielseitigen Region können probiert werden: süffiges Bier, charaktervolle Weine und Schnäpse, fränkische Säfte, feiner Meerrettich und saftiges Wild aus den Forchheimer Wäldern. Auch „süße“ Gäste kommen nicht zu kurz: klassisch fränkische Urrädla und dazu passend aromatischer Kaffee runden das Geschmackserlebnis ab. Eine genaue Standliste wird im Frühjahr 2019 vorgestellt.

Kartenvorverkauf für abendliches Genießer-Menü startet am 23. November 2018!

Am Abend wird im Innenhof der Kaiserpfalz ein 4-Gänge-Menü aus Fränkischen Regionalprodukten von Christopher Kraus vom Restaurant zum Alten Zollhaus serviert.

Weinsommelier Marcel Scharfenberg von der Vinothek Scharfenberg aus Bamberg hat dazu die passende Weinbegleitung kreiert. Details zu den einzelnen Gängen und Weinen werden zwischen den Gängen auf der Bühne präsentiert. Musikalisch umrahmt wird der Abend von DJ Valdemossa. Insgesamt gibt es 80 Karten. Der Preis beträgt pro Karte 69,00 Euro (inkl. Weinbegleitung). Der Vorverkauf startet am 23. November 2018 in der Tourist-Information.

Details zum Genießer-Menü:

Vorspeise
„Stadtwappen meets Karnbaumweiher“
#Forelle #ScharfeWurzel #Karpfen

1. Hauptgang
„Wald, Feld und Wasser“
#Wild #ForchheimerWald

2. Hauptgang
„Rind aus der Fränkischen Schweiz“
#BestOfBeef

Dessert
„Forchheimer Dessert-Variation“
#SchwarzbierEis #HaselnussSabajone #UrrädlaCrumble

Schreibe einen Kommentar