Ener­gie­wen­de im Fokus: AELF-Ver­an­stal­tun­gen in Kulmbach

Das Fach­zen­trum Diver­si­fi­zie­rung und Struk­tur­ent­wick­lung am Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten Münch­berg (AELF) lädt alle Inter­es­sen­ten zu fol­gen­den Ver­an­stal­tun­gen ein:

  • Kosten sen­ken mit der Energiewende
  • Ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Betrieb bei Biogasanlagen
  • am Diens­tag, 11.12.2018 in Kulmbach
  • 9:30 – 16:00 Uhr

Die Ver­an­stal­tun­gen fin­den am Diens­tag, 11.12.2018 im Schu­lungs­zen­trum des Wär­me­pum­pen­her­stel­lers Glen Dim­plex Ther­mal Solu­ti­ons, Am Gol­de­nen Feld 18, 95326 Kulm­bach statt.

Die Mög­lich­keit zur Anmel­dung und das Pro­gramm fin­den Sie im Inter­net: www​.aelf​-mn​.bay​ern​.de → Meldungen

Anmel­de­schluss ist der 04.12.2018. Der Teil­neh­mer­bei­trag inklu­si­ve Bewir­tung in Höhe von 15 € ist am Tag der Ver­an­stal­tung zu bezahlen.

Infor­ma­tio­nen für Land­wir­te, Pri­vat­per­so­nen, kom­mu­na­le Ver­tre­ter und Unternehmer

An vier ver­schie­de­nen Sta­tio­nen kön­nen sich die Teil­neh­mer im Rah­men der Veranstaltung“Kosten sen­ken mit der Ener­gie­wen­de” zu den The­men Wirt­schaft­lich­keit von Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen und ver­schie­de­nen Heiz­sy­ste­men infor­mie­ren. Aktu­el­le Ent­wick­lun­gen bei Pho­to­vol­ta­ik­an­la­gen wer­den im Bereich der Markt­si­tua­ti­on und der Tech­nik dar­ge­stellt. Das Funk­ti­ons­prin­zip von Wär­me­pum­pen und deren Her­stel­lung wer­den im Schu­lungs­zen­trum und bei einer Werks­füh­rung in der Fir­ma Glen Dim­plex Ther­mal Solu­ti­ons erläutert.

Refe­ren­ten im Vor­trags­teil sind Herr Klaus Rei­sin­ger vom Tech­no­lo­gie- und För­der­zen­trum im Kom­pe­tenz­zen­trum für Nach­wach­sen­de Roh­stof­fe aus Strau­bing, Herr Jür­gen Ram­ming von der Ener­gie­agen­tur Ober­fran­ken e.V. und Herr Mario Münch von der Fir­ma Münch Ener­gie aus Rugen­dorf. Im prak­ti­schen Ver­an­stal­tungs­teil refe­rie­ren die Mit­ar­bei­ter der Fir­ma Glen Dim­plex Ther­mal Solu­ti­ons, Herr Sven Staudt, Herr Frank Bur­kel, Herr Lars Hofius und Herr Thor­sten Bor­chardt über das Funk­ti­ons­prin­zip, die Her­stel­lung und die Prü­fung von Wärmepumpen.

Infor­ma­tio­nen für Betrei­ber von Biogasanlagen

Eine der vier Grup­pen wird spe­zi­ell für den Teil­neh­mer­kreis Betrei­ber von Bio­gas­an­la­gen im Rah­men der Ver­an­stal­tung Ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Betrieb bei Bio­gas­an­la­gen angeboten.

Ein­spa­run­gen kön­nen mit der Nut­zung von selbst erzeug­tem, kosten­gün­sti­gem Pro­zess­strom durch eine Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge erreicht wer­den. Außer­dem kann durch die Ver­lust­mi­ni­mie­rung an der Tra­fo­sta­ti­on und durch einen ange­pass­ten Strom­lei­tungs­quer­schnitt an einer Bio­gas­an­la­ge die Ener­gie­ef­fi­zi­enz erheb­lich gestei­gert wer­den. Refe­ren­ten zu die­sen The­men sind Herr Mario Münch und Herr Seba­sti­an Kre­mer von der Fir­ma Münch Ener­gie aus Rugendorf.

Im prak­ti­schen Teil wer­den neue, inno­va­ti­ve Mög­lich­kei­ten zur Kom­bi­na­ti­on von Wär­me- und Käl­te­an­la­gen mit intel­li­gen­ten Wär­me­net­zen an Bio­gas­an­la­gen gezeigt. Abge­run­det wird der Tag mit einer Werks­füh­rung in der Fir­ma Glen Dim­plex Ther­mal Solutions.

Rai­ner Schu­bert, Landtechnikberater
Micha­el Funk, Flo­ri­an Wun­der­lich, Mar­co Kizi­na, Pro­jekt LandSchafftEnergie
Amt für Ernäh­rung, Land­wirt­schaft und For­sten Münchberg

Schreibe einen Kommentar