Die Bam­ber­ger Bot­schaf­ter zu Gast bei der Fir­ma Lutz in Baunach

Gruppenfoto. Foto: Lutz GmbH & Co KG

Grup­pen­fo­to. Foto: Lutz GmbH & Co KG

Neben dem offi­zi­el­len Jah­res­tref­fen gewährt ein­mal im Jahr ein Bot­schaf­ter span­nen­de Ein­blicke in sein Unter­neh­men. Die­sen Herbst war Tho­mas Lutz, Geschäfts­füh­rer der Edmund Lutz GmbH & Co. KG in Bau­nach, Gast­ge­ber für sei­ne Bot­schaf­ter­kol­le­gin­nen und ‑kol­le­gen. In sei­ner Begrü­ßung lob­te Ober­bür­ger­mei­ster Star­ke, der auch im Namen des erkrank­ten Land­ra­tes Johann Kalb sprach, das Enga­ge­ment, die Inno­va­ti­ons­be­reit­schaft und die Stand­ort­treue des Unter­neh­mens. Er stell­te dar­über hin­aus die Bedeu­tung der Koope­ra­tio­nen zwi­schen Stadt und Land­kreis her­aus, die för­der­lich für den wirt­schaft­li­chen Erfolg von Regio­nen sein und die­se lebens­wer­ter machen können.

Wäh­rend der anschlie­ßen­den Unter­neh­mens­prä­sen­ta­ti­on von Tho­mas Lutz staun­ten so eini­ge sei­ner Gäste in Anbe­tracht des Pro­dukt­spek­trums: Denn das Unter­neh­men ist Nischen­an­bie­ter für ela­sti­sche Funk­ti­ons­un­ter­be­klei­dung. Mit der Eigen­mar­ke Bel­ly Cloud bie­tet der Strumpf- und Wäsche­ar­ti­kel­her­stel­ler figur­for­men­de Wäsche, die durch die inno­va­ti­ve Seam­less-Tech­no­lo­gie naht­los gear­bei­tet sind – damit gehört das Unter­neh­men zu den Markt­füh­rern in Deutsch­land. Selbst die amtie­ren­de, 14-fache Kick­box­welt­mei­ste­rin Marie Lang, die an die­sem Abend per­sön­lich anwe­send war, schwört auf die Pro­duk­te bei ihren Wett­kämp­fen. Ins­ge­samt küm­mern sich rund 80 Beschäf­tig­te bei Edmund Lutz in Bau­nach (Ver­wal­tung und Ent­wick­lung) und Ste­gau­rach (Logi­stik) um eine rei­bungs­lo­se Abwick­lung deutsch­land- und welt­weit. Die Kun­den rei­chen vom Dis­coun­ter bis hin zum bekann­ten Warenhaus.

Über das Pro­jekt „Bot­schaf­ter wer­ben für Bamberg“

Im Okto­ber 2002 haben die Wirt­schafts­för­de­run­gen von Stadt und Land­kreis Bam­berg die Akti­on „Bot­schaf­ter wer­ben für den Wirt­schafts­raum Bam­berg“ ins Leben geru­fen mit dem Ziel, die Regi­on als begehr­ten Wirt­schafts- und Lebens­raum wei­ter ins Bewusst­sein der Öffent­lich­keit zu rücken. Per­sön­lich­kei­ten aus Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Sport und Kul­tur sind Teil des Netz­werks. Sie alle haben sich bereit erklärt, ihre natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­tak­te zu nut­zen, um als Bot­schaf­ter für die Regi­on Bam­berg zu werben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.bot​schaf​ter​.bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar