Notizen und Kurzmeldungen aus der Universität Bayreuth

Spielstättenprogrammpreis „APPLAUS“ für das Glashaus am Campus der Universität Bayreuth

Mit dem mit 7.500€ dotierten und von Kulturstaatsministerin Professorin Monika Grütters und der Initiative Musik deutschlandweit ausgelobten Spielstättenprogrammpreis „APPLAUS Musikpreis – Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten“ werden jedes Jahr Clubbetreiber und Veranstalter für ihre herausragenden Livemusikprogramme prämiert. Preisträger in der Kategorie III für kleine Spielstätten ist in diesem Jahr der Glashaus e. V., ein ehrenamtlicher Kulturverein am Campus der Universität Bayreuth. Nach der Auszeichnung im Jahr 2013 ist dies bereits die zweite Auszeichnung dieser Art für den vollständig ehrenamtlich geführten Studentenclub.

Durch Veranstaltungen wie Konzerte, Partys, Filmvorführungen, Diskussionen, etc. bietet das Glashaus dem vorwiegend studentischen Publikum ein abwechslungsreiches Angebot. Wochentags wird Kaffee und Tee in gemütlicher Atmosphäre bei CD-Musik geboten. Mit dem veranschlagten Preisgeld in Höhe von 7.500€ sind verschiedene Investitionen geplant, die nicht nur den Gästen, sondern auch den auftretenden Künstlern zu Gute kommen werden. Auf der Einkaufsliste stehen ein neues Klavier und Funkmikrofone. Ferner sollen das Lichtpult und die dazugehörigen Monitore erneuert werden. Außerdem wird aktuell ein Konzept zur Künstlerförderung ausgearbeitet, in das das restliche Preisgeld investiert werden soll.

15 Jahre Z-MNU an der Universität Bayreuth – Festakt mit dem neuen Wissenschaftsminister Bernd Sibler am 21. November 2018

Vor 15 Jahren hat die Universität Bayreuth das Zentrum zur Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts (Z-MNU) gegründet. In ihm wird die fachliche und didaktische Lehrerausbildung im MINT-Bereich innovativ und interdisziplinär koordiniert und intensiviert. Das 15-jährige Bestehen des Z-MNU feiert die Universität am Mittwoch, 21. November 2018, um 13.00 Uhr im Gebäude NW III (Raum H 36), gemeinsam mit Wissenschaftsminister Bernd Sibler.

Die Veranstaltung ist öffentlich, um Anmeldung wird gebeten unter didaktik-biologie@uni-bayreuth.de

„frei leben“ – Aktionstag am 23. November 2018

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen findet am 23. November 2018 an der Universität Bayreuth ein Aktionstag unter dem Titel „frei leben“ statt. Der Kanzler, Dr. Markus Zanner, und die Frauenbeauftragte der Universität Bayreuth, Professorin Dr. Birgitta Wöhrl, hissen mit der Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe die Fahne „frei leben – ohne Gewalt“ und setzen damit ein klares Zeichen gegen die tägliche Gewalt an Frauen und Mädchen (12.30 Uhr, Zentrale Universitätsverwaltung).

Weitere Informationen unter:
http://www.frauenbeauftragte.uni-bayreuth.de/de/termine/20181123-Frei-Leben/index.html