Austel­lung “Muster­wal­zen­bil­der” im Bay­reu­ther RW21

Im „Free­style“ des RW21 (Unter­ge­schoss) zeigt die Stadt­bi­blio­thek vom 22. Novem­ber bis 20. Dezem­ber künst­le­ri­sche Wand­bil­der, gefer­tigt mit Struk­tur- und Muster­wal­zen von Tobi­as Ott. Um Anmel­dung bis Don­ners­tag, 15. Novem­ber, bei der Stadt­bi­blio­thek (stadtbibliothek@​stadt.​bayreuth.​de, Tele­fon 0921 50703830) wird gebeten.

Muster­wal­zen ver­bin­den auf schö­ne Wei­se tra­di­tio­nel­les Maler­hand­werk mit Druck­tech­nik und Krea­ti­vi­tät. Als Tobi­as Ott sie vor vie­len Jah­ren auf einem Floh­markt zum ersten Mal ent­deck­te, ent­stand die Idee, die Wal­zen künst­le­risch zu nutzen.

Work­shop zur Ausstellung

Wer mehr über das Arbei­ten mit Muster­wal­zen wis­sen will und Lust auf das Gestal­ten von Weih­nachts­pa­pe­te­rie hat, kann dies bei einem Work­shop tun, der par­al­lel zur Aus­stel­lung am 22. Novem­ber, von 16 bis 18 Uhr, in der Krea­tiv­werk­statt des RW21 statt­fin­det. Die Teilnehmer/​innen gestal­ten mit neu­en und histo­ri­schen Mustern zum Bei­spiel Geschenk­pa­pier, Tüten, Weih­nachts­kar­ten und Geschenk­an­hän­ger. Es ste­hen ver­schie­de­ne Muster­wal­zen (vor allem weih­nacht­li­che Moti­ve) und pas­sen­de Werk­zeu­ge, eine Stan­ze für Geschenk­an­hän­ger und ver­schie­de­ne Druck­far­ben zum Arbei­ten bereit. Der Work­shop-Lei­ter Tobi­as Ott von struk​tur​wal​zen​.de steht mit Rat und Tat zur Sei­te und gibt Tipps, wie die Werk­zeu­ge auch für Wän­de und ande­re Mate­ria­li­en ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Jeder Teil­neh­mer erhält inklu­si­ve fünf Post­kar­ten und fünf Tüten. Wei­te­res Mate­ri­al kann vor Ort erwor­ben wer­den. Im Rah­men der Ver­an­stal­tung fal­len fünf Euro Mate­ri­al­ko­sten an.

Schreibe einen Kommentar