Andreas Schwarz, MdB – „Volle Fahrt für den Klimaschutz in Bamberg“

Volle Fahrt für den Klimaschutz: Der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz setzt Millionenförderung für den lokalen Klimaschutz durch

Andreas Schwarz, MdB

Andreas Schwarz, MdB

Die Region Bamberg wird Vorreiterin in Sachen Klimaschutz und Klimawandel: Auf Initiative des Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz werden dafür mehr als eine Million Euro zur Verfügung gestellt. Das entschied heute der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages.

Über diesen großen Erfolg für den lokalen Klimaschutz freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete sehr: „Wir alle haben die Auswirkungen des Klimawandels in diesem Rekordsommer zu spüren bekommen. Die Hitzewelle setzte den Menschen zu, Felder verdorrten, einige Flüsse trockneten aus und die Binnenschifffahrt kam teilweise zum völligen Erliegen. Die Antworten auf den Klimawandel müssen zwar weltweit verhandelt, aber lokal umgesetzt werden. Die Region Bamberg soll für den nationalen Klimaschutz richtungsweisend sein. Es braucht dafür mehr als warme Worte. Es braucht eine kluge Strategie, die den Klimaschutz vorantreibt und die Menschen dabei mitnimmt.“

Im Modellprojekt werden konkrete Maßnahmen im öffentlichen Personennahverkehr, der Ausrichtung von Grünanlagen und Parks, dem Insektenschutz und der Bewahrung alter Pflanzensorten, dem Nachhaltigkeitslernen und zur Förderung der Gärtnertradition durchgeführt. An der Umsetzung der einzelnen Projekte wird sich eine Vielzahl von lokalen AkteurInnen beteiligen.

Schreibe einen Kommentar