Uni­ver­si­tät Bam­berg ver­an­stal­tet Seme­ster­eröff­nungs­kon­zert in der AULA

Wer­ke für Streich­or­che­ster des 19. und 20. Jahr­hun­derts

Beim Semestereröffnungskonzert kommt der Raumklang der AULA zur Geltung. Quelle: Rudolf Hein/Universität Bamberg

Beim Seme­ster­eröff­nungs­kon­zert kommt der Raum­klang der AULA zur Gel­tung. Quel­le: Rudolf Hein/​Universität Bam­berg

Beim Seme­ster­eröff­nungs­kon­zert spielt das Kam­mer­or­che­ster der Uni­ver­si­tät Wer­ke für Streich­or­che­ster des 19. und 20. Jahr­hun­derts von Ralph Vaug­han-Wil­liams, Geor­ge Enes­cu, Paul Hin­de­mith, Witold Luto­slaw­ski und Arvo Pärt. Das Kon­zert aus der Rei­he „Musik in der Uni­ver­si­tät“ beginnt am Sonn­tag, den 4. Novem­ber 2018, um 17 Uhr in der AULA, Domi­ni­ka­ner­stra­ße 2a, Bam­berg.

Das abwechs­lungs­rei­che Pro­gramm beleuch­tet unter dem Titel „Remi­nis­zen­zen“ ver­schie­de­ne Facet­ten musi­ka­li­scher Erin­ne­rung. Dabei kommt der Raum­klang der ehe­ma­li­gen Domi­ni­ka­ner­kir­che zur Gel­tung. Solist des Abends ist der Brat­schist Nim­rod Guez, Pro­fes­sor für Brat­sche an der Hoch­schu­le für Musik Würz­burg, die Lei­tung hat Diri­gent Wil­helm Schmidts von der Uni­ver­si­tät Bam­berg.

Kar­ten zu 10 Euro und zu ermä­ßig­ten 5 Euro für Schü­ler und Stu­die­ren­de sind an der Abend­kas­se und am Lehr­stuhl für Musik­päd­ago­gik und Musik­di­dak­tik unter der Tele­fon­num­mer 0951/863‑1926 erhält­lich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Kon­zert fin­den Sie unter: www​.uni​-bam​berg​.de/​k​o​n​z​e​rte

Schreibe einen Kommentar