Kartenvorverkauf für das Benefizikonzert „Weihnachten für alle“ in Forchheim

Seit zehn Jahren gibt es das Benefizkonzert „Weihnachten für alle“ in Forchheim. Es findet immer am ersten Adventssonntag statt. Damit eröffnen die freien Wohlfahrtsverbände in Stadt und Landkreis die große Spendenaktion, mit deren Erlös den Mitbürgern, die wirtschaftlich nicht so gut gestellt sind, eine Weihnachtsfreude bereitet werden soll. Seit einigen Jahren werden auch Flüchtlingskinder im Landkreis bedacht.

Das Jubiläumskonzert findet am Sonntag, 2. Dezember, um 18 Uhr in der Klosterkirche St. Anton in Forchheim statt. Mitwirkende sind das Duo Marion Andersons (Saxophon) und Alexander Schöder (Akkordeon), u.a. bekannt von den Konzerten von „Le quatre baguettes“, der Chor des Jungen Theaters „Messa di voce“ unter der Leitung von Ingo Behrens, aufgetreten u.a. beim ZirkArt Festival in Forchheim, und für die textlichen Beiträge Reiner Streng von der gleichnamigen Literaturbühne, engagiert auch als Regisseur bei der Naturbühne Trebgast.

Der Kartenverkauf (12 Euro) hat begonnen in der Bücherstube an der Martinskirche, bei der Arbeiterwohlfahrt, Kasernstraße 7, und beim Arbeiter-Samariter-Bund, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 9.

Schreibe einen Kommentar