„Literarische Weltreise“ in der Bayreuther Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek lädt am Dienstag, 30. Oktober, von 14.30 bis 16 Uhr, zu einer literarischen Weltreise in die Kreativwerkstatt des RW21 ein. Dabei besuchen die Teilnehmer/innen nicht nur mit dem „Finger auf der Landkarte“, sondern sozusagen „mit dem Buch in der Hand“ fremde Länder und Städte, machen literarisch Bekanntschaft mit Menschen rund um den Globus und halten dies auf einer Weltkarte fest. Großes Gepäck braucht man dabei nicht, nur ein wenig Interesse und Neugierde sollte mitgebracht werden. Am 30. Oktober reisen die Gedanken mit dem Buch „In Brasilien geht’s ohne Textilien“ von Andreas Wunn nach Südamerika. Für den Reiseproviant sorgt das Café Samocca.

Schreibe einen Kommentar