Auf dem Sie­ben-Flüs­se-Wan­der­weg von Strul­len­dorf nach Litzendorf

Herbst­li­che Wäl­der, Kir­chen und Hügel­grä­ber in der Frän­ki­schen Toskana

Die Kirche St. Wenzeslaus in Litzendorf, Foto: Andreas Hub

Die Kir­che St. Wen­zes­laus in Lit­zen­dorf, Foto: Andre­as Hub

Am Sonn­tag, 28. Okto­ber 2018 geht es mit dem Wan­deral­bum auf dem Sie­ben-Flüs­se-Wan­der­weg von Strul­len­dorf nach Lit­zen­dorf. Treff­punkt ist um 13 Uhr am Bahn­hof in Strul­len­dorf. Das Fluss­pa­ra­dies Fran­ken lädt alle Inter­es­sier­ten herz­lich dazu ein mit­zu­wan­dern! Die gesam­te Strecke beträgt knapp 12 km. Neben dem Haupt­s­moor­wald mit sei­ner Natur­viel­falt sind die früh­kel­ti­schen Hügel­grä­ber bei Geisfeld und die barocke Kir­che St. Wen­zes­laus in Lit­zen­dorf, die die­ses Jahr 300-jäh­ri­ges Jubi­lä­um fei­ert, Höhe­punk­te der Wan­de­rung. Am Ende der Tour ist eine Ein­kehr in Lit­zen­dorf geplant. Geführt wird die Tour von Strul­len­dorfs Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Desel und Lit­zen­dorfs Bür­ger­mei­ster Wolf­gang Möhr­lein. Die Teil­nah­me an der Wan­de­rung ist kosten­frei und ohne Anmel­dung mög­lich. Festes Schuh­werk wird emp­foh­len! Bit­te den­ken Sie dar­an, Geträn­ke mit­zu­neh­men. Der Weg ist für Kin­der­wa­gen geeignet.

Zusatz­in­for­ma­ti­on: Die für den 23. Sep­tem­ber 2018 geplan­te Tour von Frie­sen nach Strul­len­dorf muss­te wet­ter­be­dingt abge­sagt wer­den. Ersatz­ter­min für die­se Wan­de­rung ist der 11. Novem­ber 2018. Treff­punkt ist um 13 Uhr in Frie­sen am Wan­der­park­platz am Ortsende.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den geführ­ten Tou­ren: www​.sie​ben​-flues​se​-wan​der​weg​.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.