FC Ein­tracht Bam­berg: Ein­la­dung zur Talent­sich­tung jun­ger Fuß­bal­ler – Jetzt anmel­den

Der FC Ein­tracht Bam­berg lädt Junio­ren­fuß­bal­ler führt wie­der zu einer Talent­sich­tungs­tag ein. Vor­spie­len kön­nen Spie­ler der Jahr­gän­ge 2010 bis 2004 am Sonn­tag, den 10. März 2019, von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr. An vier bis fünf Sta­tio­nen wird unter der Auf­sicht qua­li­fi­zier­ter Trai­ner anhand ver­schie­de­ner Übun­gen das Kön­nen der ein­zel­nen jun­gen Spie­ler bewer­tet. Für die Tor­hü­ter steht ein Tor­wart­trai­ner zur Ver­fü­gung, der anhand spe­zi­el­ler Übun­gen das Kön­nen beur­teilt. Aus­ge­tra­gen wird die Sich­tung auf dem Kunst­ra­sen­platz im Sport­park Ein­tracht an der Armee­stra­ße 45, Umklei­de­ka­bi­nen ste­hen zur Ver­fü­gung. Anmel­dun­gen sind ab sofort online unter www​.fce2010​.de/​J​u​n​i​o​ren mög­lich.
Auf den eige­nen Nach­wuchs set­zen spielt beim FC Ein­tracht Bam­berg eine gro­ße Rol­le. So besteht der aktu­el­le Lan­des­li­gaka­der über­wie­gend aus Spie­lern, die aus der eige­nen Jugend stam­men. Bereits in der Ver­gan­gen­heit brach­te der Ver­ein immer wie­der gute Fuß­bal­ler her­aus. Daher bezeich­net sich der FCE samt sei­ner Vor­gän­ger­klubs 1. FC Bam­berg und TSV Ein­tracht Bam­berg – aus ihnen ist der FC Ein­tracht Bam­berg ent­stan­den – als Talent­schmie­de. Neben der zwei­fa­chen U17- Euro­pa­mei­ste­rin Anna Haus­dorff sind Namen wie Harald Spörl, Mar­kus Feul­ner, Lukas Gört­ler, Ste­fan Kieß­ling, Frank Nit­sche und vie­le mehr ein Beleg für die erfolg­rei­che Jugend­ar­beit. Unter­stüt­zung bei der Nach­wuchs­för­de­rung erhält der FCE durch den För­der­ver­ein Jugend­fuß­ball. Er unter­stützt mit Mit­glieds­bei­trä­gen und Spen­den bei der Finan­zie­rung der Talent­för­de­rung. Der För­der­ver­ein ver­steht sich auch als pri­va­tes wie beruf­li­ches Netz­werk und orga­ni­siert für sei­ne Mit­glie­der gemein­sa­me Events und Ver­an­stal­tun­gen.

Schreibe einen Kommentar